Bürgerprotest in Bremen

Anwohner im Humann-Quartier kippen Erhaltungssatzung

Für Immobilieneigentümer im Humann-Quartier hat das Bangen ein Ende: Nachdem etliche Anwohner sich dagegen ausgesprochen haben, wird es keine Erhaltungssatzung für das historische Wohnviertel geben.
14.03.2019, 17:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Anwohner im Humann-Quartier kippen Erhaltungssatzung
Von Anne Gerling
Anwohner im Humann-Quartier kippen Erhaltungssatzung

Das zwischen 1926 und 1931 errichtete Humann-Viertel gilt als Bremens größter zusammenhängender Siedlungsbau der Weimarer Republik.

Roland Scheitz

„Wir haben gekämpft und gewonnen“: Maria Kurpjuhn und ihre Mitstreiter von der Bürgerinitiative im Humann-Viertel sind happy. Denn mit ihren Fragen, Argumenten und rund 140 Unterschriften haben sie nun bei Bremens Stadtplanern Gehör gefunden: Es wird keine Erhaltungssatzung für ein Teilgebiet des Gröpelinger Wohnquartiers geben.

Rund 100 Hauseigentümer sprachen sich bei einem von der Stadt organisierten Workshop entschieden gegen die Maßnahme aus. Unterstützung hatte im Vorfeld der CDU-Bürgerschaftsabgeordnete Heiko Strohmann signalisiert; der Beirat werde der ungeliebten Satzung nicht zustimmen, unterstrich außerdem bei der Veranstaltung Bauausschusssprecher Muhammet Tokmak (SPD).

Lesen Sie auch

Auf Grundlage der Satzung hätten Maßnahmen an Vorderfassaden und Vorgärten bezuschusst werden können, durch die der Originalzustand möglichst erhalten beziehungsweise wiederhergestellt worden wäre. So hatten die Ideengeber im Bauressort über das Integrierte Entwicklungskonzept (IEK) Fördermittel in Höhe von insgesamt 2,3 Millionen Euro nach Gröpelingen holen wollen. Architekten, Landschaftsarchitekten und Denkmalpfleger konnten aber die Eigentümer nicht überzeugen: Sie fürchten Auflagen und den Wertverlust ihrer Reihenhäuser.

Das zwischen 1926 und 1931 errichtete Humann-Viertel gilt als Bremens größter zusammenhängender Siedlungsbau der Weimarer Republik. 1979 veräußerte die Bremische die einst einheitlichen Immobilien an private Käufer, die sie individuell umgestalteten.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+