Baustellen-Flutin Peterswerder Vielzahl von Baustellen nervt Anwohner

Weite Teile der Anwohnerschaft in Peterswerder werden derzeit auf eine Geduldsprobe gestellt. Grund ist eine Vielzahl von Baustellen. Das Innenressort klärt auf.
08.12.2022, 08:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Vielzahl von Baustellen nervt Anwohner
Von Sigrid Schuer

Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer brauchen derzeit in Peterswerder starke Nerven. Der Grund: eine Vielzahl von Baustellen. Besonders in der Kritik bei der Anwohnerschaft steht die Baustelle in der Verdener Straße, bei der schon seit mehr zwei Monaten nichts voranzugehen scheint. Das erste Baustellenschild sei Mitte September aufgestellt worden. Eigentlich sollte die Baustelle bis 18. November beendet sein, aber dann wurde sie laut einem weiteren Schild bis kurz vor Weihnachten verlängert. Zwar seien zwei Container mit Erde aufgestellt worden, sonst rühre sich aber nichts, monieren Anwohner. Besonders schmerzlich vermissen sie die sieben bis zehn Parkplätze in der Verdener Straße, die seit Baustellenbeginn nicht mehr zur Verfügung stehen. Das absolute Halteverbot gilt zudem nicht nur an Wochentagen, sondern auch an Wochenenden.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren