Beim Faustball-Eröffnungsturnier weisen drei Teams 6:2 Punkte auf Arbergen knapp vor dem BTV

Blumenthal. Wie immer, wenn die Faustballer des Turnkreises Bremen-Nord in die Freiluftsaison starten, spielte das Wetter mit. So war es auch beim 55. Eröffnungsturnier auf dem Löhsportplatz, das bei strahlendem Sonnenschein mit 21 Mannschaften in sechs Spielklassen reibungslos über die Bühne ging. So hatte Faustball-Kreisfachwart Uwe Griesbach keine Probleme, das Turnier im vorgegebenen Zeitrahmen abzuwickeln und weitere positive Aspekte zu finden: 'Schön, das die SG Aumund-Vegesack wieder mit einer Frauenmannschaft teilgenommen hat und aus Bremen-Stadt ein Männerteam vom TV Arbergen dabei war.'
27.04.2010, 21:50
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von ROLF HARMS

Blumenthal. Wie immer, wenn die Faustballer des Turnkreises Bremen-Nord in die Freiluftsaison starten, spielte das Wetter mit. So war es auch beim 55. Eröffnungsturnier auf dem Löhsportplatz, das bei strahlendem Sonnenschein mit 21 Mannschaften in sechs Spielklassen reibungslos über die Bühne ging. So hatte Faustball-Kreisfachwart Uwe Griesbach keine Probleme, das Turnier im vorgegebenen Zeitrahmen abzuwickeln und weitere positive Aspekte zu finden: 'Schön, das die SG Aumund-Vegesack wieder mit einer Frauenmannschaft teilgenommen hat und aus Bremen-Stadt ein Männerteam vom TV Arbergen dabei war.'

Äußerst spannend verlief das Turnier bei den Männern 19. Mit dem TV Arbergen, dem Blumenthaler TV und dem Lemwerder TV waren nach Abschluss der Punktrunde drei Teams mit jeweils 6:2 Punkten gleichauf. Arbergen und Blumenthal wiesen sogar die gleiche Balldifferenz, und Arbergen verbuchte nur aufgrund eines mehr erzielten Balles den Turniersieg für sich.

Die Frauen 19 spielten in einer Hin- und Rückrunde und hier holte sich der Blumenthaler TV I, der mit Sandra Weigt und Marisa Meyer spielte, ganz überlegen den Sieg. Es folgten die SG Aumund-Vegesack und die weibliche A-Jugend vom Blumenthaler TV.

In der Männeraltersklasse 60 spielten drei Blumenthaler Mannschaften ebenfalls in einer Hin- und Rückrunde. Hier gab das erfolgsgewohnte Team von BTV I um Spielführer Hans-Werner Zscherp nur einen Punkt beim 13:13 im Rückspiel gegen die Zweite ab, so dass es hier zu der erwarteten Reihenfolge kam.

In der Mixedklasse erreichte Blumenthal I nach einer Hin- und Rückrunde gegen Blumenthal II und Lemwerder mit 7:1 Punkten den Turniersieg. Bei der Jugend C/D gaben die Mannschaften vom Lemwerder TV den Ton an. Unter den vier teilnehmenden Teams siegte die männliche C-Jugend des LTV, gefolgt von der weiblichen LTV-C-Jugend. Bei den Minis waren drei Teams vom Lemwerder TV am Start.

Männer 19: 1. TV Arbergen 6:2 Punkte (+19), 2. Blumenthaler TV 6:2 (+19), 3. Lemwerder TV I 6:2 (-6), 4. Lemwerder TV II 2:6, 5. SG Aumund-Vegesack 0:8

Frauen 19: 1. Blumenthaler TV I 8:0, 2. SG Aumund-Vegesack 4:4, 3. Blumenthaler TV wA 0:8

Jugend C/D: 1. Lemwerder TV mC 6:0, 2. Lemwerder TV wC 4:2, TV Bremen-Walle mwD 2:4, 4. Blumenthaler TV mwD 0:8

Männer 60: 1. Blumenthaler TV I 7:2, 2. Blumenthaler TV II 5:3, 3. Blumenthaler TV III 0:8

Mixedklasse: 1. Blumenthaler TV I 7:1, 2. Blumenthaler TV II 3:5, 3. Lemwerder TV 2:6

Minis: 1. Lemwerder TV wJ D 2, 2. Lemwerder TV wJ D 1, 3. Lemwerder TV mJ D1.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+