Kommentar über soziale Spaltung Armutszeugnis

Eine weitere Studie belegt, dass Bremer in sozial benachteiligten Stadtteilen früher krank werden und sterben. Der Senat muss mit einer Offensive die soziale Spaltung angehen, meint Sabine Doll.
22.01.2018, 16:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Armutszeugnis
Von Sabine Doll

Und wieder gibt es eine Studie, die in erschreckender Weise zeigt, wie sich die soziale Spaltung in Bremen ganz konkret auswirkt. Die Menschen werden eher krank – und sie sterben früher. Erst im April 2016 lieferte der Senat Zahlen zur Lebenserwartung, schwarz auf weiß heißt es da: Wer in Gröpelingen lebt, stirbt im Schnitt sieben Jahre früher als Menschen in Schwachhausen. Das ist nicht nur erschreckend. Das ist ein Armutszeugnis im Wortsinn.

Lesen Sie auch

Bremer Politiker sagten damals, dass sie dieser Befund nicht überrasche. Heißt: Neu ist diese Erkenntnis nicht. Auch das ist erschreckend. Was Bremen vor allem braucht, ist eine tatkräftige Offensive des Senats gegen diese soziale Spaltung. Es reicht nicht, in Zukunftskommissionen zu diskutieren und irgendwann Ergebnisse vorzulegen. Das muss schneller gehen.

Gesundheitsprävention in den Stadtteilen ist ein Schlüssel dafür. Das Geld dafür bietet das neue Präventionsgesetz, das nicht in Bewegungskurse für ohnehin gesundheitsbewusste Mittelständler fließen darf, sondern dorthin, wo es gebraucht wird. Ein guter erster Schritt sind die Gesundheitsfachkräfte an Grundschulen, die demnächst ihren Dienst aufnehmen sollen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+