Aktionen im Verein Wätjens Park Aufräumen und informieren

Blumenthal. Die Mitglieder des Fördervereins Wätjens Park haben am kommenden Wochenende die Qual der Wahl: Sie müssen sich entscheiden, ob sie sich an der Aktion "Bremen räumt auf" oder an der "BRENOR" beteiligen wollen.
05.04.2013, 11:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Blumenthal. Die Mitglieder des Fördervereins Wätjens Park haben am kommenden Wochenende die Qual der Wahl: Sie müssen sich entscheiden, ob sie sich an der Aktion "Bremen räumt auf" oder an der "BRENOR" beteiligen wollen.

Bei "Bremen räumt auf" am Sonnabend, 13. April, können sie – mit Müllsäcken und Handschuhen ausgestattet – durch Wätjens Park ziehen, Müll einsammeln und zu den Abholpunkten bringen. Treffpunkt ist das Blumenthaler Tor. Die Aktion soll um 9 Uhr beginnen und gegen 13 Uhr beendet sein. Bei der "BREMNOR" am Sonnabend und am Sonntag, 13. und 14. April, will der Förderverein an seinem Stand interessierten Besuchern die Ziele des Vereins nahe bringen, Flyer verteilen und neue Mitglieder werben. Die Mitglieder können sich zu unterschiedlichen Zeiträume zwischen 10 und 18 Uhr beteiligen. Mitglieder und Interessierte, die sich an den Aktionen beteiligen wollen, können sich bei Rainer Frankenberg, Telefon 0421/604505, melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+