"Bremen räumt auf"

Auftaktveranstaltung in der Grundschule Pürschweg

Zum 13. Mal hieß es „Bremen-räumt-auf“. Die Auftaktveranstaltung als Startschuss für die zweitägige Sammelaktion war in der Grundschule in Lüssum mit den Initiatoren und Grünhold. Hier ein paar Eindrücke von der Auftaktveranstaltung.
20.03.2015, 13:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bereits zum 13. Mal startet die Aktion "Bremen räumt auf", bei der Schülerinnen und Schüler sowie Bewohner der einzelnen Stadtteile zum großen Frühjahrsputz aufgerufen werden. Es handelt sich dabei um eine Umweltaktion, die Bürgerinnen und Bürger dazu bewegen soll, sich für eine saubere Stadt und für ein umweltbewusstes Miteinander nachhaltig zu engagieren.

Neben Bremen sind weitere Städte im Norden aktiv, die sich 2011 zu dem Verbund „Der Norden räumt auf“ Zusammengeschlossen haben. Das benötigte Equipment kann an den 15 Recycling-Stationen der Entsorgung kommunal abgeholt werden. Die Helfer werden mit Müllsäcken, Handschuhen und Routenplänen ausstatten. Am Freitag ist der Tag der SChulen und Kitas. Am Sonnabend dürfen dann die Erwachsen ran. Hier ein paar Eindrücke von der Auftaktveranstaltung "Bremen räumt auf".

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren