Walle

Augenblicke mit Déjà-vu-Effekt

Der Sommertag am Torfhafen, die Schlachthof-Silhouette, das Fassadenensemble in einer typischen Wohnstraße: Ortskundigen Besuchern wird all dies wohlbekannt sein, und vielleicht werden sie sogar sich selbst oder Andere auf den Bildern wiedererkennen. Genau so werden sie ihr Findorff allerdings noch nie gesehen haben: Diese Momentaufnahmen des Stadtteils sind nämlich ganz im Stil von Manfred Schlösser gehalten.
01.09.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Anke Velten
Augenblicke mit Déjà-vu-Effekt

WES Admiralstraße FinNetz Ausstellung Manfred Schlösser aus Findorff

Roland Scheitz

Der Sommertag am Torfhafen, die Schlachthof-Silhouette, das Fassadenensemble in einer typischen Wohnstraße: Ortskundigen Besuchern wird all dies wohlbekannt sein, und vielleicht werden sie sogar sich selbst oder Andere auf den Bildern wiedererkennen. Genau so werden sie ihr Findorff allerdings noch nie gesehen haben: Diese Momentaufnahmen des Stadtteils sind nämlich ganz im Stil von Manfred Schlösser gehalten. Der „Urban Sketcher“ zeigt in den kommenden Monaten erstmals eine Auswahl seiner Findorffer Impressionen in den Räumen des Fin-Netzes an der Admiralstraße.

Im Alltag und auf Reisen ist Manfred Schlösser nie ohne Stift und Zeichenblock unterwegs, hält fest, was ihm dort zufällig begegnet. Seine Motive sind alltägliche Situationen, er hält die Augenblicke fest, die die Atmosphäre des Hier und Jetzt wiedergeben. Dass sein Blick dabei auch immer wieder auf Findorff fällt, liegt eigentlich ganz nahe, er wohnt schließlich selbst im Stadtteil. Von Berufs wegen ist Manfred Schlösser übrigens sehr geübt darin, den kleinsten Dingen im Leben, die sich unter der Oberfläche verbergen, größte Aufmerksamkeit zu schenken: Der promovierte Biochemiker arbeitet im Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie.

Die Ausstellung „Findorffer Impressionen“ kann bis zum 9. Januar besucht werden. Die Öffnungszeiten des Fin-Netzes, ­Admiralstraße 150 A, sind montags bis ­donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags von
9 bis 15.30 Uhr. Nähere Informationen zum Fin-Netz im Internet unter www.finnetz.com, über den Künstler: www.manfredschloesser.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+