Schubs gegen Tram, Tritt gegen Kopf Pärchen attackiert 36-Jährigen auf dem Bremer Bahnhofsplatz

Faustschlag ins Gesicht, Schubs vor eine Straßenbahn, Tritt gegen den Kopf: Ein 32-Jähriger Mann und seine Lebensgefährtin haben am Dienstagabend am Hauptbahnhof einen 36-Jährigen angegriffen.
17.02.2021, 15:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Pärchen attackiert 36-Jährigen auf dem Bremer Bahnhofsplatz
Von Michael Rabba

Die Polizei hat am Dienstagabend auf dem Bremer Bahnhofsplatz einen 32 und einen 36 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, die zuvor aneinandergeraten waren.

Wie die Beamten mitteilten, schlug der 32-Jährige gegen 21.30 Uhr seinem Kontrahenten mit der Faust gegen den Kopf. Anschließend stieß die 36 Jahre alte Lebensgefährtin des Schlägers den 36-Jährigen gegen eine anfahrende Straßenbahn. Er prallte mit dem Hinterkopf gegen die Bahn und fiel zu Boden. Dort liegend, wurde er von dem 32-jährigen Mann auch noch seitlich gegen den Kopf getreten. Ein Security-Mitarbeiter und ein Polizist, die privat unterwegs waren, schritten ein und konnten den Schläger und den Attackierten bis zum Eintreffen der Bundespolizei und der Polizei Bremen festhalten.

Sowohl der 32-Jährige als auch der 36-Jährige blieben aggressiv und bespuckten die Einsatzkräfte, sodass ihnen Spuckschutzhauben aufgesetzt werden mussten. Beide Männer wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen. Gegen sie fertigte die Polizei eine Strafanzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Den 32 Jahre alten Mann erwartet außerdem eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+