Auswahlteams des BVV international im Einsatz

Bremen. Seit mehr als zehn Jahren nehmen die Mädchen- und Jungenmannschaften des Bremer Volleyball-Verbandes jährlich am internationalen Jugendturnier in Starograd in Polen teil. In diesem Jahr reisten die Betreuer Jenny Viohl und Cornelius Klüting (Mädchen) sowie Björn Panteleit und Frank Sörensen (Jungen) mit insgesamt 22 Jugendspielern an.
13.06.2010, 22:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Katja Nonnenkamp

Bremen. Seit mehr als zehn Jahren nehmen die Mädchen- und Jungenmannschaften des Bremer Volleyball-Verbandes jährlich am internationalen Jugendturnier in Starograd in Polen teil. In diesem Jahr reisten die Betreuer Jenny Viohl und Cornelius Klüting (Mädchen) sowie Björn Panteleit und Frank Sörensen (Jungen) mit insgesamt 22 Jugendspielern an.

Die weibliche Landesauswahl der Jahrgänge 1996/97 traf in ihren Spielen auf Teams aus Russland, Lettland und den Gastgeber aus Polen, der am Ende auch Turniersieger wurde. Für die Bremerinnen reichte es dabei lediglich zu zwei Satzgewinnen. Enttäuscht war Trainer Cornelius Klüting allerdings nicht: 'Unsere Gegnerinnen waren im Schnitt drei Jahre älter, dafür haben wir richtig toll mitgehalten.'

Bei den Jungen sah es ähnlich aus. Gegen die Jugendnationalmannschaft aus Finnland sowie in den Partien gegen Teams aus Estland, Polen und Schweden hatten die Spieler der Jahrgänge 1995/96 einzig ihre gute Technik entgegenzusetzen, denn auch hier waren die Gegner mindestens drei Jahre älter. Zur besten Spielerin des Teams bei den Mädchen wurde Lea Frackmann (Bremen 1860) gewählt, bei den Jungen ging der Pokal an Tim Cordes.

Die Atmosphäre dieses Turniers beschrieben die Spielerinnen und Spieler einhellig als 'unglaublich toll'. In Polen ist Volleyball die beliebteste Sportart. Jedes Spiel der ersten Ligen wird im Fernsehen übertragen, die Nationalmannschaften zählen zu den besten der Welt. 'Wir wurden toll empfangen und die Veranstalter haben sich super um uns gekümmert, auch wenn wir uns wegen der Sprache oft nur mit Händen und Füßen unterhalten konnten', schilderte Klüting.

BVV-Mädchen: Lea Frackmann, Lena Duckart, Catarina Queirios Martins, Luise Spude, Lisanne Stenzel, Nora Weistermann, Maischa Lässig, Alina Thiemann (Bremen 1860) Greta Morgenstern, Mona El-Mahzagani (BTS Neustadt), Lisa Weinhold, Lena Wolf (Eiche Horn).

BVV-Jungen: Tammo Blankenburg, Nick Sörensen, Jelme Gulhke, Julian Tamminga, Steffen Harms (Bremen 1860), Hagen Lihl, Tim Cordes, Philip Penczek (TV Baden), Jan-Hendrik Radeke (SC Weyhe), Aaron Bode (Vegesacker TV).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+