Bremen Auszeichnung für Zeitschrift der Straße

Bremen. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hat die Bremer Zeitschrift der Straße als eines von bundesweit sechs Hochschulprojekten ausgezeichnet. Die Auszeichnung für gesellschaftliches Engagement ist mit einer Projektförderung über 40000 Euro verbunden.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hat die Bremer Zeitschrift der Straße

als eines von bundesweit sechs Hochschulprojekten ausgezeichnet. Die Auszeichnung für gesellschaftliches Engagement ist mit einer Projektförderung über 40000 Euro verbunden. Sie geht an die Hochschule Bremerhaven, die mit ihren Studierenden das Straßenmagazin mitträgt. Die Zeitschrift wird von Studierenden produziert, vermarktet und von Bedürftigen auf der Straße verkauft. Ein ehrenamtlich arbeitendes Team unterstützt die Straßenverkäufer, die die Hälfte des Verkaufserlöses erhalten. Im Rahmen des Stifterverband-Programms „Campus und Gemeinwesen“ waren 73 Anträge von Universitäten und Fachhochschulen aus allen Bundesländern eingereicht worden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+