Unfall in Woltmershausen

Auto fährt Jungen an

Der zehnjährige Junge, der am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall in Woltmershausen schwer verletzt wurde, ist nicht von einem Bus, sondern von einem Pkw angefahren worden.
03.02.2017, 20:58
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Elke Hoesmann
Auto fährt Jungen an
dpa

Der zehnjährige Junge, der am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall in Woltmershausen schwer verletzt wurde, ist nicht von einem Bus, sondern von einem Pkw angefahren worden.

Zunächst hieß es, er sei von einem Bus erfasst worden. Nach übereinstimmenden Angaben von Beteiligten und Zeugen, so die Polizei, war der Junge plötzlich hinter einem haltenden Linienbus über die Woltmershauser Straße gelaufen.

Er wurde von einem Wagen erfasst, zu Boden geschleudert und schwer am Unterschenkel verletzt. Der Junge wurde am Unfallort von einem Notarzt versorgt und anschließend in eine Klinik gebracht.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+