Verkehrsunfall in Bremen Auto kollidiert mit Bus

Bremen. In der Hermann-Böse-Straße ist am Montag ein Auto mit einem Bus zusammengestoßen. Dabei sind nach Angaben der Polizei fünf Fahrgäste verletzt worden.
17.09.2012, 22:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. In der Hermann-Böse-Straße ist am Montag ein Auto mit einem Bus zusammengestoßen. Dabei wurden nach Angaben der Polizei fünf Fahrgäste verletzt.

Der Bus der Bremer Straßenbahn AG fuhr gegen 18 Uhr auf der Hochpflasterung der Straße in Richtung Innenstadt, als ein ortsunkundiger Fahrer sein Auto über die Hochpflasterung wenden wollte.

Trotz Notbremsung des Busfahrers, so die Polizei, kam es zur Kollision. Mehrere Fahrgäste stürzten zu Boden. Der Autofahrer blieb unverletzt, sein Wagen musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war der Verkehr erheblich behindert. (wk)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+