Bremen Auto überschlägt sich nach Kollision

Bremen. Der Zusammenstoß mit einem abgestellten Kleinwagen hat am Freitagnachmittag dazu geführt, dass sich das Auto eines 75-jährigen Fahrers überschlug und anschließend auf dem Dach liegen blieb. Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 16.
09.04.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Auto überschlägt sich nach Kollision
Von Frauke Fischer

Der Zusammenstoß mit einem abgestellten Kleinwagen hat am Freitagnachmittag dazu geführt, dass sich das Auto eines 75-jährigen Fahrers überschlug und anschließend auf dem Dach liegen blieb. Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben gegen 16.10 Uhr auf der Bürgermeister-Spitta-Allee in stadteinwärtiger Richtung auf Höhe der Friedrich-Mißler-Straße. Der 75-Jährige verlor aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen und rammte einen stehenden Wagen. Durch die Kollision überschlug sich das fahrende Auto und blieb auf der linken Spur auf dem Dach liegen. Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit und notärztlich untersucht werden. Er kam ins Klinikum Mitte. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Die Straße wurde zeitweise in beide Richtungen gesperrt, sodass es Verkehrsbehinderungen in dem Bereich gab. Gegen 17.50 Uhr konnte sie wieder freigegeben werden.

fis

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+