Bremen

Autofahrer flüchtet vor Polizei und kracht gegen Baum

Ein Autofahrer ist in der Nacht von Sonntag auf Montag vor der Polizei in Bremen geflohen. Die Fahrt endete mit einem Unfall. Der Mann floh danach zu Fuß.
09.07.2018, 06:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Autofahrer flüchtet vor Polizei und kracht gegen Baum

Symbolbild.

Sebi Berens

Ein Autofahrer ist in der Nacht von Sonntag auf Montag mit seinem Wagen in Bremen-Mahndorf von der Straße abgekommen und gegen einen Baum gekracht. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, hatte der Mann sich zuvor einer Verkehrskontrolle entzogen und war vor der Polizei geflohen. Die Beamten nahmen die die Verfolgung auf. Die Fahrt ging von Mahndorf ins niedersächsische Umland und wieder zurück nach Bremen. Auf der Bollener Landstraße krachte der Mann dann gegen einen Baum. Anschließend flohen er und ein weiterer Fahrzeuginsasse vor der Polizei. Beide seien, nach Polizeiangaben, unverletzt gewesen.

Die Beamten konnten den Fahrer des Unfallwagens später festnehmen. Der Mann war ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs. Außerdem war das Fahrzeug nicht zugelassen und die Kennzeichen gestohlen. (haf)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+