Polizei stellt mutmaßliche Täter und legt deren eigenen Wagen still

Autoknacker im Pech

Bremen (pv). Zwei Männer aus Estland sind gestern nach einem Autoaufbruch in der Neustadt festgenommen worden. Wie die Polizei mitteilt, hatte eine Streife das Duo (20 und 21 Jahre alt) kurz nach Mitternacht auf einem Parkplatz unter der Hochstraße im Bereich der Richard-Dunkel-Straße bemerkt.
05.03.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Autoknacker im Pech
Von Peter Voith

Zwei Männer aus Estland sind gestern nach einem Autoaufbruch in der Neustadt festgenommen worden. Wie die Polizei mitteilt, hatte eine Streife das Duo (20 und 21 Jahre alt) kurz nach Mitternacht auf einem Parkplatz unter der Hochstraße im Bereich der Richard-Dunkel-Straße bemerkt. Als die Männer die Polizeibeamten sahen, ergriffen sie die Flucht. Weit kamen sie nicht. In der Duckwitzstraße konnten sie gestellt werden.

Den Angaben zufolge hatte einer der beiden kurz vor der Personalien-Kontrolle einen schwarz-gelben Schraubendreher auf den Boden fallen lassen. Auf dem Parkplatz entdeckten die Beamten dann ein aufgebrochenes Wohnmobil. Die Türschlösser waren jeweils aufgestochen worden, der Innenraum offensichtlich durchwühlt. Im Fußraum fanden die Polizisten einen weiteren schwarz-gelben Schraubendreher, wie ihn einer der beiden Männer mit sich führte. Die mutmaßlichen Autoknacker indes, so die Polizei, bestreiten die Vorwürfe. Nach eigenen Angaben waren sie am Sonnabend von Estland nach Bremen eingereist, um hier einige Tage Geld zu verdienen. Übernachten würden sie für diese Zeit in ihrem Auto. Das wiederum musste die Polizei wenig später stilllegen, weil es nicht mehr verkehrssicher war.

Weitere Ermittlungen ergaben, dass die jungen Männer einige Stunden zuvor bei einem Ladendiebstahl gefasst wurden. Sie hatten Lebensmittel und Kleidung gestohlen. Weil sie über keinen festen Wohnsitz verfügten, sei Haftbefehl beantragt worden, hieß es.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+