Erklärung für Meereis-Paradoxon