Sanierungsarbeiten Bahnübergang in Mahndorf wird gesperrt

Bremen. Der Bahnübergang Eppenhainer Straße in Mahndorf wird von Freitag bis Dienstag wegen Sanierungsarbeiten komplett gesperrt. Das teilte die Deutsche Bahn mit.
30.06.2010, 14:03
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Der Bahnübergang Eppenhainer Straße in Mahndorf wird von Freitag bis Dienstag wegen Sanierungsarbeiten komplett gesperrt. Das teilte die Deutsche Bahn mit.

 

Die Bauarbeiten beginnen laut Bahn am Freitag, 2. Juli, um 7 Uhr, und sollen den Planungen zufolge bis Dienstag, 6. Juli, 7 Uhr beendet sein. In dieser Zeit soll das Schotterbett gereinigt sowie, Schienen und Schwellen sowie die Beläge des Bahnübergangs werden erneuert. Es handelt sich um eine Vollsperrung, auch Fußgänger und Fahrradfahrer können den Übergang in dieser Zeit nicht überqueren. Umleitungen sind ausgeschildert.

 

 

Aufgrund der Bauarbeiten komme es am 3. und 4. Juli im Zugverkehr zwischen Verden (Aller) und Bremen Hbf/Bremen-Vegesack zu geringen Verzögerungen, teilte die Deutsche Bahn mit. (jop)

 

 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+