Baum stürzt auf Zug und Oberleitung

Bremen. In Vegesack ist am Donnerstag um 15.30 Uhr ein sieben Meter langer Baum auf einen stehenden Zug und die Oberleitung gestürzt.
24.02.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Baum stürzt auf Zug und Oberleitung
Von Ralf Michel

Bremen. In Vegesack ist am Donnerstag um 15.30 Uhr ein sieben Meter langer Baum auf einen stehenden Zug und die Oberleitung gestürzt. Menschen wurden dabei laut Feuerwehr nicht verletzt. Auch am Zug entstand kein nennenswerter Schaden. Der Sturmschaden ereignete sich im Bereich des Haltepunktes Klinikum-Nord/Beckedorf der Farge-Vegesacker Eisenbahn. Die rund 50 Fahrgäste und der Fahrer wurden zunächst aufgefordert, den Zug nicht zu verlassen. Der Verkehr auf der Strecke wurde gesperrt und die Oberleitung stromlos geschaltet. Anschließend wurde der Baum zersägt und aus dem Gefahrenbereich entfernt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+