Bremen Bausenator Lohse tauscht Sprecher aus

Bremen (hi). Nach der wochenlangen und zum Teil harschen Kritik an Amtsführung und Außendarstellung von Bau- und Umweltsenator Joachim Lohse (Grüne) gibt es dem Vernehmen nach einen Wechsel auf dem Posten des Pressesprechers der Behörde. Brigitte Köhnlein, die Lohse seit seinem Amtsantritt vor drei Jahren eng politisch begleitet hat, wird demnach ihren Posten aufgeben und eine andere Aufgabe in dem Ressort bekommen.
30.05.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bausenator Lohse tauscht Sprecher aus
Von Jürgen Hinrichs

Nach der wochenlangen und zum Teil harschen Kritik an Amtsführung und Außendarstellung von Bau- und Umweltsenator Joachim Lohse (Grüne) gibt es dem Vernehmen nach einen Wechsel auf dem Posten des Pressesprechers der Behörde. Brigitte Köhnlein, die Lohse seit seinem Amtsantritt vor drei Jahren eng politisch begleitet hat, wird demnach ihren Posten aufgeben und eine andere Aufgabe in dem Ressort bekommen. Nachfolger ist sicheren Quellen zufolge Jens Tittmann, der früher als Journalist bei der „Tageszeitung“ gearbeitet hat und zuletzt Geschäftsführer der WESER-KURIER digital GmbH war. Tittmann wollte auf Anfrage zu der Personalie nicht Stellung nehmen.

Lohse hatte in einem Interview mit unserer Zeitung vor Kurzem eingeräumt, dass er Probleme bei der Außendarstellung seiner Arbeit sehe. „Es gibt eine große Diskrepanz zwischen dem, wie meine Arbeit und die meines Ressorts in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden und dem, was wir tatsächlich leisten“, sagte der Senator. Er wolle deshalb die Kommunikation noch einmal deutlich verstärken.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+