Baustart für Frühjahr angepeilt

Grohn. Auf dem früheren Sportplatz des SV Grohn an der Schönebecker Straße, der zurzeit als neues Wohnungsbaugebiet unter der Bezeichnung "Lindenquartier" vermarktet wird, können höchstwahrscheinlich im April/Mai kommenden Jahres die ersten Eigenheime errichtet werden. Die Auslegung des Bebauungsplans 1290 ist in der vergangenen Woche ohne jegliche Widersprüche zu Ende gegangen, so dass die Bremer Baudeputation dem B-Plan im Februar 2013 Rechtskraft verschaffen kann. Nach Angaben des Vermarkters M-Projekt sind bereits fünf von 15 Grundstücken und zwei von acht Doppelhaushälften per Vorvertrag verkauft worden, ohne dass die Werbung für das "Lindenquartier" bisher überhaupt angelaufen wäre.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von The

Grohn. Auf dem früheren Sportplatz des SV Grohn an der Schönebecker Straße, der zurzeit als neues Wohnungsbaugebiet unter der Bezeichnung "Lindenquartier" vermarktet wird, können höchstwahrscheinlich im April/Mai kommenden Jahres die ersten Eigenheime errichtet werden. Die Auslegung des Bebauungsplans 1290 ist in der vergangenen Woche ohne jegliche Widersprüche zu Ende gegangen, so dass die Bremer Baudeputation dem B-Plan im Februar 2013 Rechtskraft verschaffen kann. Nach Angaben des Vermarkters M-Projekt sind bereits fünf von 15 Grundstücken und zwei von acht Doppelhaushälften per Vorvertrag verkauft worden, ohne dass die Werbung für das "Lindenquartier" bisher überhaupt angelaufen wäre.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+