Behrens und Kuck auf der Landesliste

Landkreis Osterholz. Die SPD hat auf ihrer Vertreterversammlung in Hameln die Landesliste zur Landtagswahl verabschiedet. 87 Frauen und Männer stellten sich zur Wahl. Die Liste wird angeführt von SPD-Landeschef Stephan Weil. Aus dem Landkreis Osterholz sind Daniela Behrens im Wahlkreis Unterweser (Platz 16) und Jürgen Kuck in Osterholz (43) dabei. "Wir werden einen besonderen Schwerpunkt auf die regionale und ländliche Entwicklung legen. Denn die Bevölkerungsentwicklung, die sich daraus ergebenen Herausforderungen für die Versorgung und Betreuung auf dem Lande, Änderungen in der Landwirtschaft und die Einwerbung von europäischen Fördermitteln müssen mehr zusammen gedacht werden", meint die wiedergewählte, stellvertretende SPD-Landesvorsitzende und Landtagsabgeordnete Daniela Behrens. Jürgen Kuck und sie freuen sich über die Ankündigung von Stephan Weil, nach einem SPD-Wahlsieg, ein Ministerium für Europa, Regionale Entwicklung und Landwirtschaft zu gründen. Der Spitzenkandidat kündigte eine "Regionalisierung der Landespolitik" an.
10.07.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ok

Landkreis Osterholz. Die SPD hat auf ihrer Vertreterversammlung in Hameln die Landesliste zur Landtagswahl verabschiedet. 87 Frauen und Männer stellten sich zur Wahl. Die Liste wird angeführt von SPD-Landeschef Stephan Weil. Aus dem Landkreis Osterholz sind Daniela Behrens im Wahlkreis Unterweser (Platz 16) und Jürgen Kuck in Osterholz (43) dabei. "Wir werden einen besonderen Schwerpunkt auf die regionale und ländliche Entwicklung legen. Denn die Bevölkerungsentwicklung, die sich daraus ergebenen Herausforderungen für die Versorgung und Betreuung auf dem Lande, Änderungen in der Landwirtschaft und die Einwerbung von europäischen Fördermitteln müssen mehr zusammen gedacht werden", meint die wiedergewählte, stellvertretende SPD-Landesvorsitzende und Landtagsabgeordnete Daniela Behrens. Jürgen Kuck und sie freuen sich über die Ankündigung von Stephan Weil, nach einem SPD-Wahlsieg, ein Ministerium für Europa, Regionale Entwicklung und Landwirtschaft zu gründen. Der Spitzenkandidat kündigte eine "Regionalisierung der Landespolitik" an.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+