Anzeige

Nordic Campus Nordic Campus: Inklusion frisch denken!

Seit August hat das Berufsbildungswerk Bremen des Sozialverbands Deutschland einen neuen Namen: Nordic Campus. Nordic Campus setzt Bewährtes fort und öffnet sich konsequent für Neues und innovative Gedanken.
14.09.2022, 12:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Annika Häfermann

Als Unternehmen für die Ausbildung gehandicapter junger Menschen haben wir an unseren Standorten in Bremen und Bremerhaven bis heute bereits mehr als 6.000 gehandicapte Auszubildende zu einem anerkannten Berufsabschluss geführt. Unsere Erfolgsquote liegt bei über 90 Prozent. Diese Erfolgsgeschichte bauen wir weiter aus - wir setzen Bewährtes fort und öffnen uns konsequent für Neues in diesem Bildungsbereich. 

Bildung und Integration

Der Nordic CAMPUS steht für Offenheit, Begegnung und Austausch als wesentliche Elemente unseres Bildungs- und Integrationsauftrags.  Wir wollen Inklusion frisch denken und erlebbar machen. Der Nordic CAMPUS bietet dafür über die Metropolregion Nordwest hinaus beste Voraussetzungen.

Ausbildungsberufe

Rund 30 Ausbildungsberufe in zukunftsstarken Branchen können bei uns absolviert werden und wir vermitteln Praxissemesterplätze und Betriebspraktika bei unseren Kooperationspartnern aus der freien Wirtschaft. 

Gemeinschaftsgefühl

Wir verfügen über modernste technische Ausstattung und unsere empathischen Teams sorgen für ein großartiges Gemeinschaftsgefühl, indem sich die Jugendlichen optimal entwickeln und ihren Weg finden können. 
Denn junge Menschen mit Handicap haben viele Talente. Der Nordic CAMPUS hilft Ihnen, einen Beruf daraus zu machen und ihren eigenen Weg zu finden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren