Tausende Fotos und Videos Besitz von Kinderpornografie: Freiheitsstrafe für 52-Jährigen

Auf einer externen Festplatte eines 52-jährigen Bremers wurde kinderpornografisches Material gefunden. Dass ihm die Polizei auf die Spur kam, liegt an der ehemaligen Lebensgefährtin des Mannes.
18.05.2022, 14:06
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Besitz von Kinderpornografie: Freiheitsstrafe für 52-Jährigen
Von Ralf Michel

Vor Gericht ist der 52-Jährige geständig: Ja, die externe Festplatte habe ihm gehört. Ja, er habe gewusst, dass sich darauf kinderpornografisches Material befindet. Und ja, er habe sich das auch angeschaut. Aber nein, pädophile Neigungen habe er nicht. Und auch nicht aktiv im Netz nach dem Material gesucht. Sondern es auf einer LAN-Party erhalten, auf der diverse Dateien hin- und hergeschickt wurden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren