Professionelle Hundetrainerin hat Firma in Huchting eröffnet

„Besitzer haben ihre Tiere nicht im Griff“

Huchting. Dass Susanne Eickhoff irgendwann einmal etwas mit Hunden machen würde, wusste sie schon als Kind. Mit sieben Jahren führte sie den Schäferhund ihrer Tante aus und fühlte sich dabei ganz groß und stolz.
29.08.2016, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Jörg Teichfischer
„Besitzer haben ihre Tiere nicht im Griff“

Hundetrainerin Susanne Eickhoff hat ihre Prüfung als Hundetrainierin bestanden und eine mobile Hundeschule eröffnet.

Walter Gerbracht

Huchting. Dass Susanne Eickhoff irgendwann einmal etwas mit Hunden machen würde, wusste sie schon als Kind. Mit sieben Jahren führte sie den Schäferhund ihrer Tante aus und fühlte sich dabei ganz groß und stolz. Vor etwa zwei Wochen Wochen hat sie ihre Prüfung als zertifizierte Hundetrainerin bestanden und gleich eine mobile Hundeschule mit Gassiservice eröffnet.

Reichlich Erfahrungen bringt Eickhoff für ihren neuen Beruf mit: Mit 17 hatte sie ihren ersten eigenen Schäferhund und begann zehn Jahre später mit dem Hundesport. Mit ihrem inzwischen zweiten Schäferhund nahm sie an Erziehungskursen teil, in denen unter anderem geübt wurde, mit mehreren Hunden zusammen zu gehen oder den Hund sitzen bleiben zu lassen, während man selbst weitergeht. „Doch die dabei eingesetzten Methoden fand ich zu brutal“ sagt die Tierfreundin. Für ihren Hund wollte sie keine Gewalt und unnötige Bestrafungen in der Erziehung. Und so fing sie an, selbst Methoden zu entwickeln und bei ihren Hunden anzuwenden. So wurde früher der Hund zum Ausführen von Kommandos über einen Leinenruck, Leinenzug oder durch gewaltsames Runterdrücken in die gewünschte Position gebracht. Das schafft Eickhoff heute mit Spiel und Spaß, mit Futter, Spielzeug und einem Lob für den Hund.

Zusätzlich schulte sie sich auch im Schutzhunde- und Turnierhundesport und engagierte sich 20 Jahre lang in Hundevereinen. „Ich weiß jetzt viel und will anderen helfen“, so die gelernte Bürokauffrau, die sich lieber draußen in der Natur statt in Büroräumen aufhalten will. Doch dazu muss das Geschäft als Hundetrainerin erst einmal anlaufen.

Die notwendigen Prüfungen hat sie in diesem Jahr bestanden. Seit dem 9. August kann sie sich „zertifizierte Hundetrainerin nach Paragraph 11“ nennen. Die Urkunde seitens der Stadt Bremen besagt, dass sie in theoretischer und mündlicher Prüfung entsprechendes Fachwissen besitzt.

Dazu gehören sowohl Kenntnisse in der Hundegesundheit und Ernährung, als auch Verhaltensanalysen. Und die sind nicht immer allein auf den Hund beschränkt. Bei der Prüfung wurde ihr ein Fall vorgelegt, bei der eine Frau das Haus nicht verlassen konnte, weil der Hund immerzu bellte.

Neben der klassischen Lösungen wie „mit Geduld den Hund langsam an die neue Situation gewöhnen“ wies Eickhoff auch darauf hin, dass die Frau ruhiger werden müsse. Ihre Antworten waren richtig.

Die geborene Pusdorferin bemerkt auf ihren Gassirunden mit ihren beiden Belgischen Schäferhunden Titus und Easy fast täglich, dass viele Hunde falsch erzogen werden. „Es gibt viele Hundehasser und Hundebesitzer, die ihre Tiere nicht unter Kontrolle haben“ kritisiert die Huchtingerin, die seit fünf Jahren hier wohnt und die selbst als Kind von einem Hund angefallen und gebissen wurde.

Doch diese schlechte Erfahrungen hat sie überwunden. Mit ihrem Zertifikat kann sie helfen, dass Mensch und Hund miteinander besser harmonieren. Mit Hilfe ihrer gerade gegründeten Firma „EasyDogs“ will sie Hundebesitzer mit auffälligen Tieren unterstützen und Probleme beispielsweise bei der Neuanschaffung eines Hundes oder im Umgang mit Kindern lösen. Ihre auf das Hund-Haltergespann abgestimmte Beratung wird um einen einen Gassiservice für Menschen ergänzt, die erkrankt oder beruflich stark beansprucht sind und ihre vierbeinigen Mitbewohner in gute Hände geben wollen.

Weitere Informationen sind unter der Nummer 0176/85381131 oder per E-Mail unter easydogsbremen@gmail.com erhältlich.
Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+