Demografie Einwohnerzahl Bremens soll bis 2040 leicht schrumpfen

Punktuelles Bevölkerungswachstum, insgesamt aber ein leichter Rückgang: Das ist die Vorhersage des Statistischen Landesamtes für die demografische Entwicklung in Stadt und Land Bremen bis 2040.
18.01.2022, 17:28
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Einwohnerzahl Bremens soll bis 2040 leicht schrumpfen
Von Jürgen Theiner

Das Land Bremen wird bis zum Jahr 2040 voraussichtlich einen leichten Rückgang der Bevölkerung verzeichnen. Davon gehen die Fachleute des Statistischen Landesamtes aus. In ihrer aktuellen Langzeitprognose sagen sie ein Absinken der Einwohnerzahl von gegenwärtig rund 680.000 auf etwa 671.000 Ende des nächsten Jahrzehnts voraus. Für Bremen und Bremerhaven werden jeweils Korridore möglicher Bevölkerungsentwicklungen angegeben, die von einem moderaten Bevölkerungsrückgang bis zu leichtem Wachstum reichen. Eine mittlere Variante würde für Bremen im Jahr 2040 knapp 560.000 Einwohner bedeuten, für die Seestadt etwa 112.000.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren