Bewährte Projekte gehen in zweite Runde

Ellenerbrok-Schevemoor (mel). Drei Anträge auf Förderung standen auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzung des Quartiersforums Schweizer Viertel. Sie alle wurden vom Plenum positiv beschieden. Demnach erhält der Quartiersservice Tenever 2112 Euro aus dem Programm Soziale Stadt, um Geräte für eine Gartengruppe anzuschaffen. Diese will künftig ungepflegte und vermüllte Straßen, Plätze und Grünanlagen reinigen und pflegen. Ferner erhält die Evangelische Trinitatis-Gemeinde Tenever 4425 Euro aus dem Programm Wohnen in Nachbarschaften (WiN) für drei weitere Ausgaben des Quartiersmagazins fürs Schweizer Viertel und Tenever. Auch die Streetworker im Schweizer Viertel vom Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit (VAJA) werden für ein weiteres Jahr gefördert. Das Quartiersforum stellt dafür 7920 Euro an WiN-Mitteln bereit.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Melanie ?lenbach

Ellenerbrok-Schevemoor (mel). Drei Anträge auf Förderung standen auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzung des Quartiersforums Schweizer Viertel. Sie alle wurden vom Plenum positiv beschieden. Demnach erhält der Quartiersservice Tenever 2112 Euro aus dem Programm Soziale Stadt, um Geräte für eine Gartengruppe anzuschaffen. Diese will künftig ungepflegte und vermüllte Straßen, Plätze und Grünanlagen reinigen und pflegen. Ferner erhält die Evangelische Trinitatis-Gemeinde Tenever 4425 Euro aus dem Programm Wohnen in Nachbarschaften (WiN) für drei weitere Ausgaben des Quartiersmagazins fürs Schweizer Viertel und Tenever. Auch die Streetworker im Schweizer Viertel vom Verein zur Förderung akzeptierender Jugendarbeit (VAJA) werden für ein weiteres Jahr gefördert. Das Quartiersforum stellt dafür 7920 Euro an WiN-Mitteln bereit.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+