Kreissportbund: Programm für Kinder und Jugendliche Bewegte Sommerferien

Bremen-Nord. Bewegung, sinnvolle Beschäftigungen, die Freizeit vielseitig gestalten – der Kreissportbund Bremen-Nord (KSB) legt genau darauf mit seinem Sommerferien-Programm für Kinder sehr viel Wert. Viele Vereine und Institutionen haben sich bereit erklärt, den KSB dabei zu unterstützen.
18.07.2015, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Iris Messerschmidt

Bewegung, sinnvolle Beschäftigungen, die Freizeit vielseitig gestalten

– der Kreissportbund Bremen-Nord (KSB) legt genau darauf mit seinem Sommerferien-Programm für Kinder sehr viel Wert. Viele Vereine und Institutionen haben sich bereit erklärt, den KSB dabei zu unterstützen. Insgesamt 20 Kooperationspartner setzen mit dem Kreissportbund zusammen auf Spiel, Spaß und Abenteuer während der Ferien.

Da gibt es beispielsweise das „Erlebnis Natur“: drei Tage im Zelt vom 11. bis 13. August. Die Ausstattung – Zelt, Schlafsack, Taschenlampe, Taschenmesser, Badesachen, Verpflegung für drei Tage, wetterfeste Schuhe und Essgeschirr – lassen schon den Spaß und das Abenteuer mit Gleichgesinnten vermuten. Für 25 Euro erleben die Kinder ab dem Treffpunkt, Vorbrucher Straße 71 in Neuenkirchen am 11. August, 15 Uhr, hier Natur hautnah. Anmeldung bei Christin Senf, Telefon 0175/6705753 und atks.blumenthal@googlemail.com.

Ebenfalls drei Tage im Zelt erleben die Kinder, die am Kanuwochenende, 14. bis 16. August, auf dem Gelände von Tura-Bremen an der Lesum teilnehmen. Da dieses Wochenende erfahrungsgemäß sehr beliebt ist, wird es auch noch ein weiteres Mal vom 28. bis 30. August angeboten. Die Kosten: 15 Euro. Anmeldungen bei Lutz Steenken, 0421/629060 und lutz.steenken@t-online.de. Wer Grundkenntnisse im Kanusport hat, der ist auch zum Zeltwochenende in Bischofsmühle in Hildesheim eingeladen.

Doch auch die weiteren Ferienspaß-Aktionen lassen keine Langeweile aufkommen. Da gibt es Singen, Spielen, Tanzen, Lachen beim Lachyoga, Besuche im Universum Bremen, Spiele mit und ohne Ball, Karate für Kinder von fünf bis sieben Jahren, Jugendliche und Erwachsene, Einführung in das Hanteltraining und Gewichtheben für Kinder ab acht Jahren, Judo-Schnuppertraining, Hobbybadminton für Jugendliche und Erwachsene und Turnen mit allen Sinnen für Kinder.

Welche Berühmtheit hat hier mal gewohnt? Welches Haus gehört zu welcher Straße und was gibt es eigentlich noch so alles in Vegesack zu entdecken? Dieser Frage geht am 27. Juli Ortsamtsleiter Heiko Dornstedt nach. Und zwar während einer Stadtteil-Rallye, zu der die Kinder eingeladen sind. Treffpunkt ist 9.30 Uhr am Schlepper Regina (Gläserne Werft Vegesack).

Wie wäre es denn mit einem Tag am Teich? Die Sportfischer Farge-Rekum bieten dies am Sonnabend, 8. August, von 8 bis 14.30 Uhr an ihren vereinseigenen Teichen am Nedderwarder Weg an. Die Kontaktperson ist Harald Wiegang, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mitgebracht werden sollten allerdings Angel und Kescher. Köder stellt der Verein. Eltern und Gäste sind willkommen. Mittags wird dann der Fang gegrillt.

Wer die Tiere „etwas wilder“ mag, der findet entsprechende Exemplare im Serengetipark Hodenhagen. Am Donnerstag, 13. August, bietet der Kreissportbund Bremen-Nord einen Tagesausflug dorthin an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt (13 Kinder mit jeweils einer erwachsenen Begleitperson). Kosten: 59 Euro für Kind und Erwachsenen zusammen (inklusive Fahrt, Eintritt und Safari-Bustour). Anmeldung bis Dienstag, 28. Juli, unter Telefon 04 21 / 6 90 87 82 und fsj@ksb-bremen-nord.de.

Zumba, Boxen, Aerobic und Tennis sind sportliche Betätigungsfelder, die während des Sommerferienprogramms für genügend Bewegung sorgen. Wer mehr auf Ruhe setzt, auf den wartet ein richtiges Entspannungstraining unter fachkundiger Anleitung. Außerdem bieten Polizei und Feuerwehr in Bremen-Nord wieder Besichtigungstage an.

Das komplette Ferienprogramm des Kreissportbundes Bremen-Nord ist direkt beim KSB erhältlich, Bockhorner Weg 10, Telefon 04 21 / 6 90 87 82 und per E-Mail über ksb.sport@gmail.com.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+