Doppelschau in der DKV-Residenz Bilder und Verse ergänzen sich

Bahnhofsvorstadt. Abstrakte Malerei von Rita de Vos und lyrische Werke Pille Hillebrands vereinen sich zu der Ausstellung "Dem Schattenfuchs auf den Versen" in der DKV-Residenz an der Contrescarpe. Zur Vernissage am heutigen Donnerstag, 8. August, um 19 Uhr spricht Dieter Mahlstedt. Jolanta Ziemska spielt am Klavier.
08.08.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Xik

Bahnhofsvorstadt. Abstrakte Malerei von Rita de Vos und lyrische Werke Pille Hillebrands vereinen sich zu der Ausstellung "Dem Schattenfuchs auf den Versen" in der DKV-Residenz an der Contrescarpe. Zur Vernissage am heutigen Donnerstag, 8. August, um 19 Uhr spricht Dieter Mahlstedt. Jolanta Ziemska spielt am Klavier.

Was passiert, wenn Malerei und Sprachkunst sich aufeinander einlassen, sich ergänzen oder miteinander konkurrieren? Die Fischerhuder Künstlerinnen haben sich dieser Frage schon seit Beginn des Jahres gestellt und präsentieren nun einige ihrer Ergebnisse. Dabei wollten sie keine schwermütige, ernsthafte Kunst erschaffen, sondern Kraftvolles und Heiteres kreieren. Gibt es einen Favoriten in der Gunst der Betrachter und Leser?

Die Vernissage ist am Donnerstag, 8. August, um 19 Uhr in der DKV-Residenz, Am Wandrahm 40-43 (in der Nähe des Alten Gymnasiums). Anschließend ist die Ausstellung bis zum 31. August täglich von 11.30 bis 17 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei, die Räume barrierefrei.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+