Ein Rockerboss als Hausmeister? Bremer Bordell Eros 69: Wie viel Einfluss haben die „Hells Angels“?

Der Ehemann von Bordell-Chefin Martina Pröhl ist eine Größe im Rockermilieu – und gleichzeitig ihr Angestellter. Bislang haben die Bremer Behörden damit aber kein Problem.
16.10.2020, 05:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Bremer Bordell Eros 69: Wie viel Einfluss haben die „Hells Angels“?
Von Joerg Helge Wagner

Vor gut 13 Monaten wurde das Großbordell Eros 69 in der Duckwitzstraße unter heftigen Protesten der Anwohner eröffnet. Fast die Hälfte der Zeit herrschte hier coronabedingt kein Verkehr, doch seit fast vier Wochen ist Prostitution in Bremen wieder erlaubt. Der Ehemann von Bordell-Chefin Martina Pröhl ist eine Größe im Rockermilieu – und gleichzeitig Angestellter des betreibenden Unternehmens. Bislang haben die Bremer Behörden damit aber kein Problem.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren