Brandhaus in der Rembertistraße Mieter behindern Renovierung

Vor fast genau 16 Monaten hatte es in der Rembertistraße 76 ein Feuer gegeben. Seitdem ist das Haus unbewohnbar. Dass das noch einige Zeit so bleiben wird, liegt auch daran, dass nicht alle Mieter kooperieren.
20.01.2022, 18:37
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Mieter behindern Renovierung
Von Nina Willborn

Auf dem Papier gibt es noch Mieter in der Rembertistraße 76. In der Realität steht das rotgeklinkerte Mehrfamilienhaus mit 68 Wohnungen seit nun fast genau 16 Monaten leer, Mitte September 2020 hatte es ein nächtlicher Brand unbewohnbar gemacht. Viele, die damals in dem achtgeschossigen Bau lebten, werden und wollen nicht mehr zurückkehren. Es gibt aber auch andere, die immer noch in Übergangslösungen leben. Dazu gehört auch Joanna (Nachname der Redaktion bekannt), die mit ihrer Familie gleich um die Ecke untergekommen ist, und die ihre aktuelle Adresse nur als Provisorium ansieht. Sie hofft nach wie vor, dass sie wieder in ihre alte Wohnung zurückkann. Wann das sein wird, weiß sie nicht.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren