Verkehrsverzögerungen A1 Richtung Hamburg ist nach Unfall bei Bremen wieder komplett frei

Auf der A1 Richtung Hamburg kam es zu Verkehrsverzögerungen. Grund dafür war ein Unfall.
11.11.2022, 15:58
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von EV

Die A1 Richtung Hamburg war am Freitag wegen eines Unfalls teilweise gesperrt. Zwei Pkws sind laut Polizeiangaben zusammengestoßen. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an.

Aufgrund des Unfalls kam es zwischen der Abfahrt Arsten und Hemelingen zu Verkehrsverzögerungen. Laut der Polizei Bremen waren der linke und der mittlere Fahrstreifen gesperrt. Die Sperrung sei mittlerweile wieder aufgehoben.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+