Fotostrecke

Bremen-Ansichten heute und gestern

Bremen. Das Staatsarchiv Bremen zeigt die Fotoausstellung „Bilddokumente zweier Generationen – Bremen-Ansichten". Die Aufnahmen von Rudolph Stickelmann und Susanne Frerichs sind bis zum 21. Dezember zu sehen. Einblicke zeigt die Fotostercke.
20.09.2012, 09:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Das Staatsarchiv Bremen zeigt die Fotoausstellung „Bilddokumente zweier Generationen – Bremen-Ansichten". Die Aufnahmen von Rudolph Stickelmann und Susanne Frerichs sind bis zum 21. Dezember zu sehen. Rudolph Stickelmann (1870-1956) zählte seinerzeit in Bremen und umzu zu den bekanntesten Fotografen. Sein Werk umfasst etwa 17.000 Aufnahmen aus den Bereichen Architektur, Industrie, Handel, Kunst und Schifffahrt. Die Fotografin Susanne Frerichs hat 2010/12 auf Grundlage des von Stickelmann dokumentierten Stadtbildes ihre moderne Sicht auf einige dieser „Architekturhighlights“ festgehalten und Brüche und Kontinuitäten sichtbar gemacht.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren