In Bremer Pflegeeinrichtungen Auffrischungsimpfungen beginnen ab Montag

In Bremen beginnen Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus ab kommendem Montag. Zunächst sind Bewohner und Beschäftigte von Pflegeeinrichtungen an der Reihe.
02.09.2021, 11:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Auffrischungsimpfungen beginnen ab Montag
Von Jan-Felix Jasch

Ab kommenden Montag, 6. September, beginnen die sogenannten Auffrischungsimfpungen in Bremer Pflegeeinrichtungen. In Bremen sollen dafür erneut mobile Teams die Pflegeeinrichtungen aufsuchen und die Impfungen vor Ort durchführen.

Zunächst werden zehn mobile Impfteams in der Stadt Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie Einrichtungen der Eingliederungshilfe aufsuchen und dort den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie den Beschäftigten Auffrischimpfungen mit dem Impfstoff von Moderna anbieten.

Außerdem erhalten die Beschäftigten in den Einrichtungen, die noch nicht geimpft sind, die Möglichkeit ihre Erstimpfung zu erhalten. „Wir rechnen mit ca. 10.000 Auffrischimpfungen. Deshalb planen wir damit, dass bis Anfang Oktober allen Einrichtungen ein Angebot gemacht werden konnte", sagte Bremen Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke). 

Gleichwohl werde nicht jeder sofort eine Auffrischimpfung erhalten können. Denn wie schon zum Start der Impfkampagne Anfang des Jahres halten sich die Ärztinnen und Ärzte an die Reihenfolge, die die Ständige Impfkommission (Stiko) beim Robert-Koch-Institut empfiehlt. Weil aber deutlich mehr Impfstoff zur Verfügung steht und das Verfahren sowohl in den Praxen als auch bei den Patienten mittlerweile gut eingeübt ist, geht die Kassenärtzliche Vereinigung Bremen von einem deutlich besseren Verlauf aus.

Lesen Sie auch

"Wir planen damit, dass wir auch in den Kliniken erneut bei Auffrischimpfungen unterstützen werden, wie wir es auch schon Anfang des Jahres getan haben", sagte Bernhard weiter. Außerdem sollen auch all jene Auffrischimpfungen erhalten, die entweder vollständig mit Astra-Zeneca oder mit Johnson & Johnson geimpft worden sind. Da aber beide Impfstoffe erst später zum Einsatz kamen, werde es hier voraussichtlich bis in den November dauern. Auffrischimpfungen sollen grundsätzlich erst sechs Monate nach abgeschlossener Impfserie erfolgen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+