Gröpelingen Mann flüchtet nach Einbruch in Pazelle

Ein Unbekannter ist am Dienstagnachmittag in eine Parzelle in Gröpelingen eingebrochen. Der Besitzer überraschte den Einbrecher und verteidigte sich mit einem Spaten. Der konnte dennoch Täter fliehen.
11.05.2022, 12:19
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mann flüchtet nach Einbruch in Pazelle
Von Hannah Krug

Ein unbekannter Mann ist laut Polizei am Dienstagnachmittag in ein Parzellenhäuschen in Gröpelingen eingebrochen. Der 43-jährige Besitzer der Parzelle im Heckenrosenweg bekam gegen 15.30 Uhr eine Warnmeldung auf seinem Telefon. Über eine installierte Kamera konnte er sehen, dass der Unbekannte gerade in sein Parzellenhäuschen einbrach. Während der Besitzer die Polizei alarmierte, machte er sich auch selbst auf den Weg dorthin. Noch auf dem Grundstück stellte er den Einbrecher. Um sich zu verteidigen, hielt er einen Spaten in der Hand. Der Täter ließ sich davon jedoch nicht aus der Ruhe bringen und kam laut Aussage des 43-Jährigen bedrohlich auf ihn zu, woraufhin dieser in Richtung des Einbrechers schlug. Der Unbekannte flüchtete anschließend in Richtung Ringelblumenweg. Durch den Schlag mit dem Spaten erlitt er offenbar eine Platzwunde. Die kurz darauf eingetroffenen Einsatzkräfte konnten den Täter in der Nähe der Parzelle nicht mehr auffinden.

Der Mann wurde wie folgt beschrieben: Er soll etwa 170 cm groß und 30 bis 40 Jahre alt gewesen sein. Bekleidet war er mit einer dunklen Trainingsjacke, einer dunklen Hose und Turnschuhen. Er hatte eine schlanke Statur, blonde Haare und einen Dreitagebart. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter 04 21 / 362-38 88 entgegen.

Die Polizei merkt weiterhin an, dass sich Opfer nicht sich uns andere in Gefahr bringen sollten. Heldentum sei hier nicht gefordert. Stattdessen sei es wichtig, sich die Tätermerkmale sowie Fluchtrichtung einzuprägen und umgehend den kostenlosen Notruf 110 der Polizei zu wählen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+