Corona-Effekte sichtbar

Neue Landesstatistik: „Bremen in Zahlen 2020“ erschienen

Bremens Einwohnerzahl sinkt und die zweitgrößte Gruppe der Bremen-Einwanderer sind Briten. Diese und andere Zahlen über Bremen sind in der aktuellen Ausgabe der Statistiksammlung „Bremen in Zahlen“ zu finden.
10.08.2020, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Neue Landesstatistik: „Bremen in Zahlen 2020“ erschienen
Von Elena Matera
Neue Landesstatistik: „Bremen in Zahlen 2020“ erschienen

In Bremen sinkt die Einwohnerzahl. Ein Grund hierfür sind bereinigte Melderegister.

Sina Schuldt /dpa

Die Hansestadt und Bremerhaven schrumpfen: Ende 2019 hatte das Land Bremen 681.202 Einwohnerinnen und Einwohner, 1784 weniger als im Vorjahr. Das liegt laut dem Statistischen Landesamt zu einen daran, dass mehr Menschen als sonst ins Ausland umgezogen sind und zum anderen daran, dass im Laufe des Jahres das Melderegister bereinigt wurde. Menschen, die nachweislich nicht mehr in der Stadt leben, seien von Amts wegen abgemeldet worden, teilte das Amt mit.

Diese und viele andere Zahlen über Bremen sind in der aktuellen Ausgabe der Statistiksammlung „Bremen in Zahlen“ zu finden, die jetzt veröffentlicht wurde. Aus den Daten geht auch hervor, dass sich der Brexit bei den Einbürgerungen bemerkbar macht. Im Jahr 2019 erhielten 204 Personen aus dem Vereinigten Königreich die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie stellen damit die zweitgrößte Gruppe der Bremen-Einwanderer.

Lesen Sie auch

Das aktuelle „Bremen in Zahlen“ enthält auch Extraseiten mit Ergebnissen monatlicher Erhebungen des Jahres 2020. Im Vergleich mit den Vorjahresstatistiken lassen sich an ihnen laut dem Landesamt erste gesellschaftliche und wirtschaftliche Folgen der Corona-Pandemie ablesen: Unter anderem, dass mit dem Lockdown im März die Umsätze einbrachen. Die Broschüren werden in kleinen Mengen kostenlos abgegeben: Statistisches Landesamt Bremen/Auskunftsdienst (An der Weide 14-16, 28195 Bremen, Telefon: 0421/361 60 70). Die PDF-Datei kann unter der Internet-Adresse www.statistik.bremen.de heruntergeladen werden.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+