Wetter: Regen, 9 bis 17 °C
Regisseurin und Oscarpreisträgerin
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Caroline Link gewinnt Großen Preis des Filmfests Bremen

Olga Gala mit dpa 19.09.2019 1 Kommentar

Große Freude: Regisseurin und Oscarpreisträgerin Caroline Link (rechts, mit Bremens Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt) hat den Großen Preis des Filmfestes überreicht bekommen.
Große Freude: Regisseurin und Oscarpreisträgerin Caroline Link (rechts, mit Bremens Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt) hat den Großen Preis des Filmfestes überreicht bekommen. (Frank Thomas Koch)

Das fünfte Filmfest Bremen hat am Donnerstagabend im Theater Bremen begonnen. Höhepunkt der Eröffnungsfeier war die Verleihung des Großen Preises des Filmfestes an Regisseurin und Oscarpreisträgerin Caroline Link. Der mit 5000 Euro dotierte Preis wurde zum ersten Mal vergeben und würdigt die Verdienste der Künstlerin um das Humoristische, Satirische und Komödiantische im Film - vor allem in ihrem jüngsten Werk „Der Junge muss an die frische Luft“.

In dem Film nach der Autobiografie des Entertainers Hape Kerkeling mischen sich Tragik und Komik. „Wenn man vom Leben erzählt, dann gehört auch in traurigen Geschichten, im anspruchsvollen Kino Leichtigkeit, Situationskomik, Humor, Sprachwitz, Dialogwitz dazu“, sagte Link.

Sie selber könne vor allem über Alltagskomik lachen, erzählte die Filmemacherin. „Wir haben bei unserem Supermarkt in München so eine wahnsinnig trockene Kassiererin, über die könnte ich mich kaputtlachen.“ Auch bei Kindern müsse sie oft lachen. „Wenn Kinder schlagfertig sind, wenn sie gar nicht so sehr versuchen, lustig zu sein, dann ist das zum Niederknien.“

Im Anschluss an die Eröffnungsfeier liefen die ersten Filme. 30 Kurzfilme mit Bremer Bezug konkurrieren im Wettbewerb „Klappe!“ miteinander. Am Sonntag werden die Gewinner bekannt gegeben. Weitere Preise werden im Laufe des Festivals etwa in der Kategorie „Innovation“ oder „Bester Bremer Film“ verliehen.

Das Programm der kommenden drei Tage ist bunt gemischt: Vom klassischen Spielfilm, über Musik-, Experimental- oder Dokumentarfilme ist für alle Kinoliebhaber etwas dabei. Weitere Infos unter www.filmfestbremen.com.

++ Diese Meldung wurde um 20.50 Uhr aktualisiert. ++

Mehr zum Thema
Interview mit Regisseurin: „Ein Oscar verändert nicht die Welt“
Interview mit Regisseurin
„Ein Oscar verändert nicht die Welt“

Die Regisseurin Caroline Link erhält für besondere Verdienste um das Humoristische eine ...

 mehr »

Party- und Freizeit-Bilder

Hier sind die Ermittler
Die große Vorschau: Das bringt die neue "Tatort"-Saison
Anzeige

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 17 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Gewitter.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 70 %