Wetter: wolkig, 7 bis 14 °C
Folge „Inferno“
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Tatort-Kritik: Die große Faber-Show

Iris Hetscher 14.04.2019 1 Kommentar

Wie war das wohl mit der Plastiktüte? Nora Dalay (Aylin Tezel, l) probiert es aus, im Hintergrund: Peter Faber (Jörg Hartmann, l-r), Martina Bönisch (Anna Schudt) und Jan Pawlak (Rick Okon).
Wie war das wohl mit der Plastiktüte? Nora Dalay (Aylin Tezel, l) probiert es aus, im Hintergrund: Peter Faber (Jörg Hartmann, l-r), Martina Bönisch (Anna Schudt) und Jan Pawlak (Rick Okon). (Thomas Kost)

Im Wettbewerb um den mental derangiertesten „Tatort“-Kommissar enteilt Peter Faber (Jörg Hartmann) wieder locker der Konkurrenz. Dieses Mal lässt der Dortmunder Ermittler seine Kollegen ein ums andere Mal hängen, um einen ominösen Ort zu finden. Dort sind ihm im Traum seine ermordete Ehefrau und Tochter erschienen. Und wie jedes Mal staunt man, dass ein derart heftig psychisch angeschlagener Polizeibeamter überhaupt noch Dienst schieben darf.

Eigentlich geht es in „Inferno“ (ARD, Sonntag, 20.15 Uhr) um den Mord an der Internistin Gisela Mohnheim. Ihre entkleidete Leiche wird im Sozialraum des Krankenhauses entdeckt, in dem sie auf der Notaufnahme arbeitete. Gisela Mohnheims Kopf steckt in einer Plastiktüte, der Raum ist von außen abgeschlossen. Routiniert wird eine ganze Reihe Verdächtiger aufgefahren: der Ehemann, den sie seit Jahren betrogen hat, eine neidische Kollegin, ein Pfleger, der in sie verliebt war, ihr Vorgesetzter, von dem man schnell ahnt, dass mit Herrn Dr. Dr. Norstädter (Alex Brendemühl) irgendetwas nicht stimmt. All das im hektischen Setting eines Krankenhauses, in dem ständig alle betonen, wie unterbesetzt und überfordert man sei. Ein mögliches Motiv bleibt so lange unklar, bis es gar nicht mehr interessiert.

In den Vordergrund hat sich da längst der obsessive Faber gedrängt, der sich mit Dr. Dr. Norstädter einen völlig abstrusen Showdown liefert. Immerhin kann sich der Dortmunder Oberbürgermeister dieses Mal nicht beschweren, dass seine Stadt visuell gebrandmarkt wird. Es gibt ein paar ganz nette Postkartenansichten.


Party- und Freizeit-Bilder

Hier sind die Ermittler
Die große Vorschau: Das bringt die neue "Tatort"-Saison
Anzeige

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 14 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %