1,5 Millionen neue Masken für Bremer Senioren

FFP2-Nachschub ist unterwegs

Nachschub an FFP2-Masken für die Gratis-Ausgabe an Bremer Senioren ab 65 Jahren ist laut Senat und Apothekerkammer unterwegs. Die Aktion war am Freitag gestartet, die Masken waren schnell vergriffen.
17.11.2020, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
FFP2-Nachschub ist unterwegs
Von Sabine Doll
FFP2-Nachschub ist unterwegs

Die für Senioren kostenlosen FFP2-Masken sollen einen effektiveren Schutz vor dem Coronavirus bieten.

Hauke-Christian Dittrich / dpa

In den meisten Apotheken waren die Gratis-FFP2-Masken am Starttag bereits vergriffen. Nachschub ist geordert und auf dem Weg, das teilen der Senat und die Apothekerkammer mit. Am Freitag war die Aktion gestartet: Die Spezialmasken werden an Senioren ab 65 Jahren mit Wohnsitz in Bremen in den Apotheken des Landes kostenlos verteilt. Als Monatsbedarf werden zehn Masken pro Person abgegeben. Rund 670.000 FFP2-Schutzmasken wurden laut der Mitteilung am Freitag und Sonnabend verteilt, weitere 1,5 Millionen Masken sind bestellt, wie es heißt. Sie sollen voraussichtlich bis spätestens Ende der Woche in allen Apotheken angekommen sein.

Wie berichtet, sind viele Senioren, die zur Zielgruppe gehören, bei der Gratis-Ausgabe leer ausgegangen. Teilweise gab es lange Warteschlangen vor den Geschäften. Das hat auch zu Kritik und Unmut bei den Betroffenen geführt. Klaus Scholz, Präsident der Bremer Apothekerkammer, wirbt um Verständnis, die Apotheker übernähmen die kostenlose Masken-Ausgabe als Ehrenamt. „Es macht keinen Sinn, wenn alle Berechtigten quasi zeitgleich in die Apotheken kommen. Insofern bitten wir, jetzt erst mal abzuwarten und erst gegen Ende dieser beziehungsweise Anfang der kommenden Woche wieder nachzufragen.“

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+