Neustadt 14-Jährige von Linienbus erfasst und schwer verletzt

Ein 14-jähriges Mädchen ist am Donnerstagabend an der Westerstraße von einem Linienbus erfasst worden. Sie kam in eine Klinik und ist außer Lebensgefahr.
25.02.2022, 11:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
14-Jährige von Linienbus erfasst und schwer verletzt
Von Jan-Felix Jasch

In Bremen ist ein 14-jähriges Mädchen von einem Linienbus erfasst und schwer verletzt worden. Das bestätigte die Polizei am Freitagmorgen. Angaben zur Identität des Opfers sowie zum Unfallhergang konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht machen.

Gegen 17.30 Uhr war das Mädchen laut Polizei zu Fuß auf der Westerstraße unterwegs. Auf Höhe der Kleinen Johannisstraße überquerte sie aus noch ungeklärten Gründen die Fahrbahn, so die Beamten weiter. Zeitgleich fuhr eine 33 Jahre alte Busfahrerin mit einem Bus auf der Westerstraße in Richtung Langemarckstraße. Die 14-Jährige wurde vom dem Linienbus erfasst. Rettungskräfte brachten sie mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Derzeit befindet sie sich außer Lebensgefahr. Auch die 33-jährige Fahrerin wurde vorsorglich in eine Klinik gebracht, da sie stark unter dem Einfluss des Geschehens stand.

Für den Zeitraum der Maßnahmen musste die Westerstraße in beide Fahrtrichtungen für 90 Minuten gesperrt werden. Das Verkehrskommissariat der Polizei Bremen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+