Feldpost-Briefe Bremer Schüler lesen aus ihrem Buch

Zwei Oberstufenschüler der St. Johannis-Schule haben ein Buch über Bremer Feldpostbriefe aus dem Ersten Weltkrieg geschrieben. Vortrag und Lesung am Sonntag, 11. Dezember, um 11 Uhr, im Willehad-Saal.
10.12.2022, 08:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremer Schüler lesen aus ihrem Buch
Von Sigrid Schuer

Zwei Oberstufenschüler der St.-Johannis-Schule im Schnoor haben Feldpostbriefe des Bremer Musikers Paul Lefmann (1893-1929) an seine Familie aus dem Ersten Weltkrieg untersucht. Ihr Geschichtslehrer Oliver Rosteck hat die Arbeit zusammen mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge als Buch herausgegeben. Über die Briefe werden Julian Thompson und Georg Tschachazpanjan am Sonntag, 11. Dezember, um 11 Uhr einen Vortrag im Willehad-Saal (Eingang über die Alte Post an der Domsheide) im Rahmen einer Matinee halten.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren