Angestellten zur Fluchtfahrt gezwungen

Bewaffnete Räuber überfallen Tankstelle in Bremen

Zwei bewaffnete Räuber haben in Bremen-Osterholz eine Tankstelle überfallen. Anschließend zwangen sie einen 19-jährigen Angestellten, sie mit seinem Auto in einen anderen Stadtteil zu fahren.
27.09.2020, 14:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von par
Bewaffnete Räuber überfallen Tankstelle in Bremen

Die Polizei sucht Zeugen.

Björn Hake

Zwei bewaffnete Räuber haben eine Tankstelle in Bremen-Osterholz überfallen und den Angestellten gezwungen, sie mit seinem Auto in einen anderen Stadtteil zu fahren. Die Täter bedrohten den 19 Jahre alten Tankstellen-Mitarbeiter in der Nacht zum Sonntag mit einem Messer und ließen sich Bargeld und Zigaretten aushändigen, teilte die Polizei mit. Dann stiegen sie mit ihrem Opfer in dessen Auto und zwangen den 19-Jährigen loszufahren. Nach einer Fahrt über die Autobahn 27 ließen sich die zwei Räuber in einem Wohngebiet absetzen und flüchteten zu Fuß mit ihrer Beute in Richtung der angrenzenden Wohnhäuser.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 362-3888 zu melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+