Schaffermahlzeit und Co. Planungen für Kaufmannsfeste laufen auf Hochtouren

Erleichterung bei den Verantwortlichen der großen Kaufmannsfeste: Nachdem die Großveranstaltungen 2021 coronabedingt abgesagt werden mussten, sollen sie nun Anfang 2022 wieder stattfinden.
02.10.2021, 06:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Planungen für Kaufmannsfeste laufen auf Hochtouren
Von Sigrid Schuer

Die Obere Rathaushalle ist illuminiert, die Tische sind festlich eingedeckt. Die Gäste aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft sitzen nebeneinander, ohne Abstandsregeln einhalten zu müssen. Dieses Bild gab es zuletzt bei der Schaffermahlzeit und dem Stiftungsfest des Ostasiatischen Vereins, kurz bevor Mitte März 2020 der erste Corona-Lockdown verhängt wurde. Für gut eineinhalb Jahre waren sämtliche Großveranstaltungen untersagt. Davon waren auch die großen Bremer Kaufmannsfeste betroffen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren