Mehrere Frauen vergewaltigt Spezialeinsatzkräfte nehmen mutmaßlichen Bremer Sexualstraftäter fest

Die Bremer Polizei vermeldet einen Erfolg: Spezialeinsatzkräfte haben am Freitag einen Mann festgenommen, der mindestens zwei Frauen vergewaltigt haben soll: eine 17-Jährige sowie eine 41-Jährige.
16.09.2022, 16:08
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von org

Erfolg der Bremer Polizei nach sexuellen Übergriffen auf Frauen: Spezialeinsatzkräfte haben am Freitag einen 21-jährigen Mann festgenommen, den die Ermittler anhand eines DNA-Spurentreffers als mutmaßlichen Täter ermitteln konnten.

Der Mann ist verdächtig, im Februar eine 17-Jährige in Oslebshausen und im Mai eine 41-jährige Joggerin im Bürgerpark in Schwachhausen vergewaltigt zu haben. Ein Haftrichter erließ am Freitag Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr gegen den mutmaßlichen Vergewaltiger. Die Polizei prüft zudem derzeit Zusammenhänge zu anderen Sexualstraftaten.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+