Raub mit Schusswaffe Unbekannter überfällt Kiosk an der Domsheide

Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Dienstag einen Kiosk an der Domsheide überfallen. Der Täter erbeutete Bargeld und ist auf der Flucht. Die Polizei Bremen bittet um Zeugenhinweise.
10.05.2022, 10:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Unbekannter überfällt Kiosk an der Domsheide
Von Hannah Krug

Ein unbekannter Täter hat laut der Bremer Polizei in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Kiosk an der Domsheide überfallen. Der Räuber betrat kurz vor Mitternacht den Kiosk. Während er dem Angestellten eine Schusswaffe an den Kopf hielt, forderte er die Herausgabe des Geldes.

Der Mitarbeiter entnahm daraufhin Bargeld aus der Kasse und übergab es dem Täter. Der unbekannte Mann nahm das Geld an sich und flüchtete zu Fuß in Richtung Viertel. Die Person ist laut Beschreibung zwischen 170 und 180 Zentimeter groß und trägt einen grauen Kapuzenpullover. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst jederzeit unter 04 21 / 362-3888 entgegen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+