Online-Verkostungen Weinprobe im Wohnzimmer

Online-Verkosteungen von Sekt und Wein werden immer beliebter: Auch in Bremen treffen sich Liebhaberinnen und Liebhaber edler Tropfen mit dem Glas in der Hand vor dem Laptop.
11.05.2021, 13:45
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Karina Skwirblies

Alles steht schon vorbereitet auf dem Wohnzimmertisch. Die vier Flaschen sind entkorkt und wohl temperiert: ein Prosecco, zwei Weine und ein Portwein. Zwei Schokoladentafeln und zwei Champagnertrüffel ergänzen die Gaumenfreuden. Ingrid Kromschröder und Gerhard Bücker halten sich gespannt bereit. In fünf Minuten soll es losgehen. Die digitale Weinprobe ist für die beiden Bremer eine Premiere, und sie sind etwas aufgeregt, ob auch alles klappt. An einer Videokonferenz mit der App Zoom haben sie noch nie teilgenommen. Doch der Laptop zeigt schon das Bild von Moderator Oliver Fleischer, der in Vorbereitung auf die Verkostung mit den Experten Michael Wilpsbäumer und Eberhard Schell plänkelt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren