Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
Nach AfD-Wahlerfolg
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

1700 Bremer demonstrieren gegen Rechtsruck

25.09.2017

Gegen Rassismus und Hetze: Trotz Regenwetters demonstrierten am Montagabend 1700 Menschen gegen Rechtspopulismus in Bremen.
Gegen Rassismus und Hetze: Trotz Regenwetters demonstrierten am Montagabend 1700 Menschen gegen Rechtspopulismus in Bremen. (Frank Thomas Koch)

Mit Regenbogenflaggen, Plakaten und Transparenten haben am Montagabend in Bremen zahlreiche Menschen gegen Rechtspopulismus, Rassismus und den Einzug der Alternative für Deutschland in den Bundestag demonstriert. Laut Polizei beteiligten sich 1700 Menschen an dem Protestzug durch die Innenstadt.

Das Motto des Bündnisses verschiedener Parteien und Gruppen lautete "Gegen den Rechtsruck in Deutschland". Im Einladungstext des Veranstalters, das Bündnis gegen Rassismus und Rechtspopulismus, heißt es: "Dieses Wahlergebnis macht Angst". Die Zustimmung zur Alternative für Deutschland sei ein Warnsignal. Es sei Zeit, sich gegen den Rechtsruck zu stellen. Am Sonntag zog die AfD mit 12,6 Prozent in den Bundestag ein.

In Bremen zogen am Montagabend zahlreiche Menschen durch die Innenstadt. Laut Polizei waren es 1700 Demonstranten. Sie beklagten einen
Das Bündnis gegen Rechtspopulismus und Rassismus hatte zu der Demo aufgerufen. Sie startete an der Brill-Kreuzung in Bremen.
Mit diesem Plakat drückte eine Bremerin aus, was sie von der AfD hält.
Auch die Grünen-Politikerin Kai Wargalla lief bei dem Protestmarsch gegen einen Rechtsruck mit.
Fotostrecke: Demonstrationen gegen die AfD in mehreren deutschen Großstädten

An der Demonstration beteiligten sich auch Vertreter der Bremer Grünen und der Linkspartei. Der Direktkandidat der Linken, Sebastian Rave, hielt zu Beginn eine kurze Rede.

Die Demonstranten trafen sich gegen 18 Uhr Am Brill und zogen anschließend durch die Obernstraße. Die Straßenbahnen wurden für einige Minuten angehalten. Wegen der Demonstration war es dort dehalb kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen gekommen. Die weitere Route verläuft laut Polizei über den Domshof, Schüsselkorb, Herdentorsteinweg, Bahnhofstraße, Breitenweg, Bürgermeister-Smidt-Straße und die Falkenstraße. Die Polizei Bremen begleitet den Aufzug. (bul/cah)


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
onkelhenry am 19.10.2019 18:12
74 Jahre SPD!

Nirgendwo ist die Kluft zwischen arm und reich größer.
Schlechte Wirtschaft, schlechte Bildung ... von vielen ...
peteris am 19.10.2019 17:47
Das Affentheater geht also in die nächste Runde. ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige