Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
Kriminelle Clans
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Auf den Spuren der Großfamilien

Sebastian Krüger 01.08.2018 17 Kommentare

Kriminelle Clans aus arabischen Großfamilien beschäftigen mehr denn je Polizei, Politik und Presse. Spektakuläre Coups wie der Diebstahl der Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum oder der KaDeWe-Raub verschaffen den Tätern Legendenstatus.
Kriminelle Clans aus arabischen Großfamilien beschäftigen mehr denn je Polizei, Politik und Presse. „Kontraste“ hat für die exklusive Reportage aus der Welt der Clans, über Monate im Milieu der arabischen Großfamilien recherchiert.   (rbb/ARD-Kontraste)

Das Fernsehmagazin „Kontraste“ zeigt am Donnerstagabend (21.45 Uhr, ARD) einen Beitrag zu kriminellen Großfamilien in Deutschland, in dem auch Bremen Erwähnung findet. Die Schauplätze des Films befinden sich unter anderem in Berlin, Dortmund und Essen. Bilder aus Bremen gibt es nicht zu sehen, allerdings fällt der Name der Hansestadt mehrfach, als das Drehteam die Wurzeln eines Clans in der Türkei aufsucht.

Viele Großfamilien in Deutschland würden aus der türkischen Provinz Mardin stammen, heißt es im Beitrag. Im Dorf Rajdiye in der Region leben vor allem Mhallami, eine arabischsprachige Volksgruppe. Zu dieser gehört auch die Großfamilie M., die in Bremen für viele Straftaten verantwortlich sein soll. Die „Informationssammelstelle Ethnische Clans“ (ISTEC) der Polizei Bremen bezifferte die Familienmitglieder des Clans M. 2016 auf etwa 3500. Von der Gesamtgruppe sei die Hälfte durch Straftaten aufgefallen. Einige Jahre zuvor waren es noch 2600 Mitglieder.

Mehr zum Thema
Razzia in Berlin: 77 Immobilien eines arabischen Familienclans beschlagnahmt
Razzia in Berlin
77 Immobilien eines arabischen Familienclans beschlagnahmt

Seit Jahren versucht die Polizei, gegen kriminelle Machenschaften arabischstämmiger Clans in Berlin ...

 mehr »

Viele Mhallami flohen über Beirut nach Westeuropa und werden daher häufig als Libanesen bezeichnet. Auch der M.-Clan ist in Rajdiye ansässig. Ein älterer Herr kommt zu Wort, der Verwandte in Bremen hat. Durch das Geld, was seine Familie aus Bremen in ihr Heimatdorf schickt, gehe es der Gegend und den Menschen besser als vor einigen Jahren. Seine Kinder in Bremen besäßen einige Hotels sowie eine Tankstelle. Sie hätten Arbeit und würden ihn unterstützen. Familienmitglieder aus Deutschland würden häufig ins Dorf reisen.

„Das ganze Dorf lebt vom Geld aus Deutschland“

Die Bindung der Familie M. an den Ort ist eng: Ein Mitglied aus Hannover etwa lässt ein großes Gebäude im Dorf errichten, eine Frau aus dem deutschen Clan soll auf dem örtlichen Friedhof beigesetzt werden. „Das ganze Dorf lebt vom Geld aus Deutschland“, heißt es im Beitrag. Das Geld, das nach Rajdiye fließt, stamme aus Sozialhilfe, Drogenhandel und Schutzgelderpressungen.

Der Bremer Ableger der Familie M. ist bundesweit bekannt für kriminelle Machenschaften und aufsehenerregende Zwischenfälle. Ein Mitglied etwa war Chef des 2011 verbotenen Rockerclubs „Mongols“. Aber auch andere Clans fallen auf durch Konflikte mit dem Gesetz. Im Mai dieses Jahr haben Mitglieder der Großfamilie die Mitarbeiter einer Schule in Bremen-Huchting derart eingeschüchtert, dass diese die Polizei rufen mussten. Zuvor hatte das Amt für soziale Dienste ein Kind aus der Familie in Obhut genommen. Acht Familienmitglieder hätten das Kind abholen wollen. Als sie erfuhren, dass dies nicht möglich sei, hätten sie emotional und aggressiv reagiert. „Die Schulsozialarbeiter und Lehrer konnten zum Glück schnell deeskalierend wirken“, sagte Annette Kemp, Sprecherin der Bildungsbehörde.

Mehr zum Thema
Ermittlungen in Berlin: Bundeskriminalamt hat kriminelle Araber-Clans im Visier
Ermittlungen in Berlin
Bundeskriminalamt hat kriminelle Araber-Clans im Visier

Vor kurzem gelang der Berliner Polizei ein Schlag gegen einen arabischstämmigen Clan. Der Verdacht: ...

 mehr »

Im November 2017 erschoss ein 31-jähriger deutscher Sinti seinen 25 Jahre alten entfernten Cousin in seinem Supermarkt in Oslebhausen. Hintergrund soll ein familieninterner Streit gewesen sein. Das Landgericht Bremen verurteilte ihn im Juni 2018 wegen Mordes zu zwölf Jahren Haft.

Der Präsident des Bundeskriminalamts (BKA), Holger Münch, hat am Mittwoch in Wiesbaden betont, entschiedener gegen kriminelle Clans vorzugehen. In der Vergangenheit seien dazu Fehler gemacht worden. Münch plädiere für bessere Integrationsangebote und ein härteres Vorgehen gegen Mehrfach- und Intensivtäter.

Polizei und Justiz häufig machtlos

Durch den starken Zusammenhalt innerhalb der Familie und den hohen Wert von Ehre in den Milieus sind Polizei und Justiz häufig machtlos. Ob aus Angst oder aus Loyalität – vor Gericht weisen Zeugen bei Prozessen gegen Clanmitglieder immer wieder auffällige Gedächtnislücken auf, wie etwa 2016 vor dem Bremer Landgericht: Im März haben vier Brüder der Familie M. Mitglieder einer anderen Großfamilie in der Notaufnahme des Klinikums links der Weser angegriffen und verletzt. Nach einem schwierigen Prozess wurde das Quartett im Dezember wegen gefährlicher Körperverletzung zu Bewährungsstrafen verurteilt, einer der Täter erhielt 13 Monate ohne Bewährung. Selbst die Opfer machten keine Aussagen zum Tathergang.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
onkelhenry am 19.10.2019 18:12
74 Jahre SPD!

Nirgendwo ist die Kluft zwischen arm und reich größer.
Schlechte Wirtschaft, schlechte Bildung ... von vielen ...
peteris am 19.10.2019 17:47
Das Affentheater geht also in die nächste Runde. ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige