Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Neuer Wirbel um den HSV-Profi
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Bakery Jatta beschäftigt die Bremer Polizei

Nina Willborn 20.09.2019 7 Kommentare

Bakery Jatta steht seit Juli 2016 beim HSV unter Vertrag. Sein Marktwert liegt laut dem Internetportal Transfermarkt.de bei 2,5 Millionen Euro.
Bakery Jatta steht seit Juli 2016 beim HSV unter Vertrag. Sein Marktwert liegt laut dem Internetportal Transfermarkt.de bei 2,5 Millionen Euro. (Christian Charisius/DPA)

Der Wirbel um die Identität von Fußballprofi Bakery Jatta vom Hamburger Sportverein schien beendet. Doch nun beschäftigt sich die Bremer Polizei mit seinem Fall und prüft Dokumente, die Hinweise darauf geben könnten, dass der Gambier bei seiner Ankunft in Bremen 2015 einen falschen Namen angegeben hatte. Damals soll er den Bremer Behörden eine E-Mail-Adresse gegeben haben, die den Namen Bakary Daffeh enthielt. Dokumente, die das beweisen, sollen nun Anfang September aus dem Sozialzentrum Gröpelingen/Walle mit dem Hinweis auf Ungereimtheiten bei der Bremer Polizei eingegangen sein, wie „Bild“ und „Sportbild“ zuerst berichteten. Die Bremer Staatsanwaltschaft bestätigt dem WESER-KURIER, dass sie in Zusammenarbeit mit der Bremer Polizei neue Informationen im Fall Jatta begutachtet. „Es gibt kein Ermittlungsverfahren. Aber wir prüfen diese Angelegenheit“, sagt Frank Passade, Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Ehemalige Tainer identifizierten Jatta als Daffeh

Wäre die wahre Identität von Jatta tatsächlich Bakary Daffeh, hätte sich der damals nach eigenen Angaben 17-Jährige in Bremen nicht nur mit falschem Namen angemeldet, sondern sich auch zweieinhalb Jahre jünger gemacht und damit seinen damaligen Status als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling möglicherweise zu Unrecht erhalten. Nach „Sportbild“-Recherchen hatten zwei seiner ehemaligen Trainer Jatta anhand von Fotos als Daffeh identifiziert; zudem fehlt seit der Ankunft Jattas in Deutschland jede Spur von Daffeh in Gambia. Das inzwischen für den Zweitliga-Fußballer zuständige Bezirksamt Hamburg-Mitte hatte die Akte Jatta nach den Medienberichten über die Zweifel an seiner Identität am 2. September geschlossen, nachdem der Stürmer eine beglaubigte Kopie seiner Geburtsurkunde nachgewiesen hatte.

Mehr zum Thema
Via Instagram: HSV-Profi Jatta dankt Unterstützern und schreibt von „Hexenjagd“
Via Instagram
HSV-Profi Jatta dankt Unterstützern und schreibt von „Hexenjagd“

Lange hat er geschwiegen: Nun hat sich Bakery Jatta vom Hamburger SV erstmals zu den mittlerweile ...

 mehr »

Jatta selbst hatte sich erst vor wenigen Tagen bei Instagram zu Wort gemeldet und sich bei den Fans und dem HSV für die Unterstützung während der von ihm als „Hexenjagd“ empfundenen Zeit bedankt. Zu den aktuellen Entwicklungen wollte sich HSV-Trainer Dieter Hecking am Freitag auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Aue am Sonntag nicht im Detail äußern. Man vertraue auf die behördlichen Entscheidungen, heißt es in einem Statement des HSV-Vorstands.

Nach Angaben von Rose Gerdts-Schiffler, Sprecherin der Innenbehörde, war Jatta 2015 in Bremen ohne Papiere angekommen, hatte diese aber nachgereicht. Die Bremer Behörden hätten damals keine Auffälligkeiten gefunden. „Inzwischen ist seine Akte in Hamburg“, sagt Gerdts-Schiffler. Dort hat Jatta durch den HSV-Vertrag eine Aufenthaltserlaubnis zum Zweck der Erwerbstätigkeit – im Fall einer Abschiebung aufgrund der falschen Angaben wären die dortigen Behörden zuständig. Laut Bernd Schneider, Sprecher des Bremer Sozialressorts, gehe man Hinweisen auf falsche Altersangaben grundsätzlich nach. Die Ermittlungsergebnisse seien dann ausschlaggebend dafür, ob Leistungen zurückgefordert werden und Strafanzeige wegen Betrugs erstattet werde.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
erschreckerbaer am 22.10.2019 21:34
Ist doch in Ordnung.
Bis jetzt habe ich 48 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Habe dafür Steuern bezahlt.
Würde ich mit 67 in ...
flutlicht am 22.10.2019 20:43
Lieber @Wk, wann hat Höffner denn nun die Fläche erworben? Mal schreiben Sie von 14 Jahren im Text und in der Einleitung von 11 Jahren. Was stimmt?
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige