Wetter: Nebel, 11 bis 16 °C
Hauptmieter gefunden
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Bremer Wirtschaftsförderung zieht in den Lloydhof ein

Pascal Faltermann 08.10.2019 3 Kommentare

Der Lloydhof ist knapp 40 Jahre alt. Die Kosten für den Umbau belaufen sich auf gut 33 Millionen Euro.
Der Lloydhof ist knapp 40 Jahre alt. Die Kosten für den Umbau belaufen sich auf gut 33 Millionen Euro. (Koch)

Am Ansgarikirchhof tut sich was. Für den Büro- und Geschäftskomplex Lloydhof steht einer der Hauptmieter fest. Die Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) wird im Lloydhof vier Büroetagen mit etwa 5800 Quadratmetern belegen. Etwa 250 Beschäftigte ziehen damit vom jetzigen Sitz im Kontorhaus am Markt ein paar Straßen weiter. Ein entsprechender Mietvertrag ist nun von Vertretern der WFB und von Lloydhof-Investor Denkmalneu abschließend besprochen worden, erklärt Juliane Scholz, Sprecherin der WFB, in einer Pressemitteilung. Der Umzug sei frühestens für Ende 2020 geplant.

Die letzten Gespräche führten die zukünftigen Vertragspartner auf der Fachmesse Expo Real in München, wo sich bis zu diesem Mittwoch die internationale Immobilienbranche trifft (wir berichteten). Die WFB organisierte dort im Auftrag des Senats einen Stand des Bundeslandes Bremen und trieb dabei auch das Immobilienprojekt voran.

Planungen abgeschlossen

„Wir befinden uns nun auf der Zielgeraden“, sagt Andreas Heyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der WFB, zu dem Treffen mit Investor Denkmalneu, bei dem letzte inhaltliche Fragen des Mietvertrages geklärt worden seien. „Die Planungen sind abgeschlossen und wir werden den Mietvertrag in den nächsten Wochen finalisieren“, so Heyer.

Thomas Scherer, geschäftsführender Gesellschafter von Denkmalneu, sagt: „Wir entwickeln den Bremer Lloydhof in unserer bewährten konzeptionellen Linie zu einem ,Lebendigen Haus' und freuen uns, den Vertrag mit unserem Büro-Ankermieter nun bald unter Dach und Fach zu bringen, um dann in die konkrete Umbauphase einzutreten.“ Denkmalneu will 33 Millionen Euro in das Projekt investieren und einen Mix aus Einzelhandel, Büros, Wohnungen, einem sogenannten Apartment-Boarding-House sowie Gastronomie realisieren. Auch ein Konferenzcenter soll dazugehören.

Mehr zum Thema
Umbau-Projekte in Bremer Innenstadt: Lloydhof in Verzug
Umbau-Projekte in Bremer Innenstadt
Lloydhof in Verzug

Weil der Investor erst später mit dem Umbau des Lloydhofs beginnen kann, haben auch andere Projekte ...

 mehr »

In der vergangenen Woche waren die letzten Beamten und Angestellten der Bremer Umweltbehörde, die bislang im Lloydhof arbeiteten, ausgezogen. Die gut 150 Mitarbeiter haben Kisten gepackt und sind in das fertiggestellte Bürogebäude Bömers Spitze am Eingang der Überseestadt gezogen. „Ein paar Kartons müssen wohl noch ausgepackt werden“, sagt Behördensprecher Jens Tittmann.

In dem Gebäudekomplex Lloydhof kann nun die Kernsanierung starten, die eigentlich schon seit Anfang des Jahres hätte laufen sollte. Der süddeutsche Projektentwickler Denkmalneu hatte für den Lloydhof vor anderthalb Jahren 21,5 Millionen Euro an die Stadt bezahlt. Geldgeber für das Projekt ist die Familie von Hasso Plattner. Der Geschäftsmann hat das Softwareunternehmen SAP gegründet und verfügt über Milliarden.


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 16 °C / 11 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Nebel.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
RalfBlumenthal am 23.10.2019 09:28
Was macht ein Ortsamtsleiter, der seinen Willen nicht bekommt ?
Er macht nichtöffentlich, was öffentlich gehört !
So geht das nicht, Herr ...
HB-Maennchen am 23.10.2019 09:23
Da möchte man als schlichter Leser des Weser-Kuriers der jetzt wieder doch etwas deutlicher wahrnehmbaren schreibenden Stimme der Chefredakteurin ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige