Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
Knapper Sieg für Annegret Kramp-Karrenbauer
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Das sagen CDU-Mitglieder aus Bremen und Niedersachsen zur neuen Parteichefin

Hans-Ulrich Brandt und Peter Mlodoch 07.12.2018 4 Kommentare

Bernd Neumann und Crhistine Schnittker beim CDU-Parteitag in Hamburg.
Bernd Neumann und Crhistine Schnittker beim CDU-Parteitag in Hamburg. (Hans-Ulrich-Brandt)

Die CDU wird erneut von einer Frau angeführt: In einer spannenden Stichwahl wurde Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen Bundesvorsitzenden gewählt. Die Delegierten des Parteitags kürten die bisherige CDU-Generalsekretärin am Freitag in Hamburg mit knapp 52 Prozent der Stimmen zur Nachfolgerin von Angela Merkel. Für den früheren Fraktionschef Friedrich Merz entschieden sich gut 48 Prozent der Delegierten. Gesundheitsminister Jens Spahn war im ersten Wahlgang mit einem achtbaren Ergebnis ausgeschieden.

Nach ihrer Wahl bat Kramp-Karrenbauer sowohl Merz als auch Spahn, dem neuen Führungsteam der CDU zur Verfügung zu stehen. „Ich hoffe“, so die neue Parteichefin, „wir arbeiten gemeinsam daran, die CDU wieder starkzumachen“. Die beiden Mitbewerber um den Parteivorsitz nahmen das Angebot unter großem Beifall der Delegierten an. Ein Vorschlag, wer denn neuer Generalsekretär werden soll, wollte Kramp-Karrenbauer zu einem späteren Zeitpunkt machen.

Mehr zum Thema
CDU-Parteitag im Liveblog: Kramp-Karrenbauer löst Merkel als Parteivorsitzende ab
CDU-Parteitag im Liveblog
Kramp-Karrenbauer löst Merkel als Parteivorsitzende ab

Annegret Kramp-Karrenbauer tritt in die Fußstapfen von Angela Merkel. Sie erhielt in einem zweiten ...

 mehr »

Der Bremer Landesvorsitzende Jörg Kastendiek sagte im Gespräch mit dem WESER-KURIER: „Das Ergebnis freut mich. Alle drei Kandidaten haben mich begeistert. Das zeigt die ganze Bandbreite unserer Partei.“ Es sei gut, dass alle drei jetzt in irgendeiner Rolle in der CDU weitermachen wollten. Kastendiek bekannte sich dazu, Kramp-Karrenbauer im zweiten Wahlgang gewählt zu haben.

Elisabeth Motschmann, Mitglied im CDU-Bundesvorstand, gab ihr Votum ebenfalls für AKK ab. „Sie wird die Partei in eine gute Zukunft führen. Sie steht für Aufbruch“, sagte die Bundestagsabgeordnete. Kramp-Karrenbauer sei „eine großartige Politikerin“, die gezeigt habe, „dass sie Wahlen gewinnen kann“. Der stellvertretende Landeschef Jens Eckhoff hatte ebenfalls AKK unterstützt. Mit ihr werde „die CDU weiter Wahlen in der Mitte gewinnen und durch überzeugende Argumente die populistischen Ränder schwächen“, sagte er.

Wen sie gewählt hatte, wollte hingegen Christine Schnittker, Delegierte aus Bremerhaven, nicht verraten. Das Ergebnis nannte sie „fair“. Sie hätte sich „sowohl von AKK als auch von Friedrich Merz gut repräsentiert gefühlt“. Bernd Neumann, CDU-Ehrenvorsitzender in Bremen, machte keinen Hehl daraus: „Ich habe mit Überzeugung Merz gewählt, aber AKK ist eine gute Alternative. Das ist okay.“ Er habe „ein knappes Ergebnis erwartet, aber andersrum“, sagte der langjährige Landeschef.

Mehr zum Thema
Kommentar über die Lage der CDU: Kramp-Karrenbauer wird Unterstützung brauchen
Kommentar über die Lage der CDU
Kramp-Karrenbauer wird Unterstützung brauchen

Spannender als bei der CDU kann ein politischer Führungswechsel kaum sein. Doch entsprechend hoch ...

 mehr »

CDU-Spitzenkandidat Carsten Meyer-Heder, auf dem Parteitag Gast und kein Delegierter, lobte den parteiinternen Wettbewerb. „Es hat mich sehr berührt, wie fair Friedrich Merz mit seiner Niederlage umgegangen ist. Ich sehe keine Spaltung in der CDU. Ich hätte mit beiden gut Kandidaten leben können. Es unterstützt uns im Wahlkampf, wenn die Bundes-CDU weiter so kämpferisch bleibt und die Große Koalition stabil bleibt“, sagte er dem WESER-KURIER .

Zufriedene Reaktionen auch aus Niedersachsen. Enak Ferlemann aus Cuxhaven, Verkehrsstaatssekretär in Berlin, sagte: „AKK hat sehr glaubhaft die Seele der Partei getroffen und ein gutes Konzept präsentiert, wie sie die CDU in die Zukunft führen will.“ Lilienthals Bürgermeister Kristian Tangermann sprach von einem „Signal unserer Geschlossenheit“. Sykes Vizebürgermeisterin Edith Heckmannn   erwartet jetzt von AKK, „dass sie das einhält, was sie versprochen hat“. Ziel müsse es sein, „die CDU wieder über 40 Prozent zu bringen“.

Am Mittag hatten die Delegierten und das Präsidium Angela Merkel mit knapp zehn Minuten langem stehenden Applaus und einem kurzen Video gedankt. Immer wieder brandete Jubel auf. Viele CDU-Mitglieder im Saal hielten Schilder mit der Aufschrift „Danke Chefin für 18 Jahre CDU-Vorsitz“ hoch. Merkel hatte sich zuvor in einer Rede mit den Worten „Es war mir eine große Freude. Es war mir eine Ehre“ in ihrer letzten Rede als Vorsitzende von ihrer Partei verabschiedet. Schmunzelnd sagte sie: „Für meine Verbundenheit mit der CDU brauche ich keinen Vorsitz. Und Bundeskanzlerin bin ich ja auch noch.“ Merkel hatte 1990 in ihrer Geburtsstadt Hamburg als Delegierte ihre erste Rede auf einem CDU-Parteitag gehalten.

++ Dieser Artikel wurde um 22.08 Uhr aktualisiert. ++


Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Berichte aus den Bremer Stadtteilen
Sehen Sie in dieser Bildgalerie, wie facettenreich Bremens Stadtteile sind.
Was ist los in meiner Nachbarschaft? Welche Veranstaltungen finden in meinem Ortsteil statt und welche Debatten führen die Beiräte auf Stadtteilebene? Hier geht es zu den Inhalten des STADTTEIL-KURIER.
Entdecken Sie das historische Bremen
... die Teerhofinsel zu sehen.

Ob Bahnhof, Marktplatz, Weserstadion oder Schlachte: Das Bremer Stadtbild hat sich im Laufe der Zeit erheblich verändert. Wir berichten über vergessene Bauten, alte Geschichten und historische Ereignisse.

Leserkommentare
heinmueckausbremerhaven am 21.10.2019 20:47
Es gibt nur eine Chance wieviel Artikel beschrieben. Und jetzt schwindet mit dem Artikel von Stefan Rahmstorf das Argument, dass die BRD nur für ...
Bremen99 am 21.10.2019 20:41
Das Parken in Wild-West-Manier rund um den Freimarkt hat Tradition. Vor über 40 Jahren konnte man auch schon regelmäßig beobachten wie dreiste ...
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Aktueller Mittagstisch in Bremen
Traueranzeigen
job4u - Das Ausbildungsportal
job4u - Das Ausbildungsportal

job4u ist die regionale Plattform, wenn es um Lehren und Lernen geht. Neben dem WESER-KURIER, der Handelskammer und der Handwerkskammer Bremen machen sich hiesige Firmen für junge Leute stark. 

Sonderthemen aus den Stadtteilen
Sonderthemen aus den Stadtteilen
Anzeige